Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Cruise for a Corpse

Cruise for a Corpse
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
3132 kb
Compability:

 

Download




Es ist das Jahr 1927, und man spielt Inspektor Raoul Dusentier einen Franzosen, aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen, es ist ein gutes Spiel! Eines Tages erhält man einen Brief mit einer Einladung auf eine Kreuzfahrt. Es scheint als hätte eine reicher Mann namens Niklos Karaboudjan eine altes Piratenschiff renoviert. Gerüchten zu Folge ist sogar noch eine alter Piratenschatz irgendwo an Bord versteckt. Und so beginnt eine sonnige Kreuzfahrt, eine Schatzsuche... ein Mordfall!  

Kurz nach deiner Ankunft findest du deinen großzügigen Gastgeber Niklos ermordet in seiner Kajüte und wirst unsanft von einem Unbekannten außer Gefecht gesetzt. Einige Stunden später wachst du auf und beginnst mit der Aufklärung.

Dieses Abenteuer wird ganz besonders die Agatha Christie Leser ansprechen. Die Charaktere sind sehr vielschichtig, haben alle ihre kleinen Geheimnisse und veraten schon mal ein paar Gerüchte über einen anderen Reisegast. Während der Fahrt entdeckt man immer mehr Hinweise und Motive, und es scheint als hätte jeder einen Grund, um Niklos zu töten, von seinem Schwiegersohn hin bis zu einem spielsüchtigen Priester.

Es dauert nicht lange und man ist Teil der Geschichte und fühlt sich als eine Art Hercule Poirot, bis hin zum albernen Schnauzer.

Grafisch macht das Spiel einen bezaubernden Eindruck. Die Hintergründe sind hübsch und detailliert und die Charaktere, wenn auch nicht so detailliert, bewegen sich flüssig und machen einen dreidimensionalen Eindruck. Während Gesprächen bekommt man eine detailliertere Ansicht der Personen.

Ich werde nicht mehr über die Geschichte verraten, da ich sie nicht ruinieren will, also gehe ich über zu den schwächeren Teilen des Spiels. Wie alle Spiele hat auch Cruise for a Corpse einige Schwachpunkte, aber glücklicher Weise erschweren sie das Spiel kaum.  

Cruise for a Corpse ist original aus dem Französischen und hieß "Croisiere pour un Cadavre". Übersetzungen funktionieren nie ganz problemlos, und so verstecken sich auch hier und da einige Fehler. Als Beispiel sagt die Spieluhr zu anfangs "Tomorrow morning" um anzugeben, dass ein Tag verstrichen ist. Wenn die Kombination der Wörter durchaus richtig ist, muss man kein Genie sein, um zu sehen dass dies noch nicht reicht. Aber zu behaupten, eine Spiel sei schlecht aufgrund von sprachlichen Fehlern währe Kleinkrämerei (und ich liebe Kleinkrämerei).  

Zweitens, wenn ich sage Cruise for a Corpse ist genau wie ein Agatha Christie Buch, dein meine ich es auch so. Es sind einige Charaktere im Spiel, und man wird bald Probleme haben sich zu merken, wer was gemacht oder gesagt hat. Es gibt auch sehr viele Dialoge und die Liste von Fragen wird immer länger. Möglich, das man damit endet, bereits gestellte Fragen noch einmal zu stellen. Obwohl dies etwas frustrierend werden kann,ist es vermeidlich, in dem man sich konzentriert (es ist ja nicht Tolstoy's "Krieg und Frieden").  

Zum Schluss der größte Fehler: Mit der Zeit erscheinen neue Gegenstände an bereits besuchten Plätzen. Dadurch muss man alle Plätze sehr oft durchsuchen. Nur weil ein Schrank beim letzten mal noch leer war, heißt das nicht, dass er später immer noch leer ist. Kombiniert man dies mit der Tatsache, das man mit so ziemlich jedem Objekt auf dem Bildschirm interagieren kann wird man oft verärgert in einem Raum stecken bleiben.  

Zum Glück gibt es auch zwei positive Dinge:
Das Spiel verwendet eine Karte, wodurch man einfach von einem Teil des Schiffes zu einem anderen wechseln kann, und man sich lange Märsche erspart (wenn das Leben doch nur so einfach wäre). Das Spiele verwendet auch eine Uhr. Wann immer man einen neuen Hinweis bekommt, vergehen einige Minuten auf der Uhr, wodurch das auftauchen neuer Objekte angezeigt wird. Wenn das auch auf den ersten Blick nicht nach sehr viel aussieht, kann es doch recht praktisch werden.  

Nun kennst du alle Fakten und es ist Zeit sich zu Entscheiden ob man in der Stimmung für ein gutes aber oft schweres "wer-hat-es-getan" Abenteur ist.


advertisment

Reviewed by: Yamcha / Screenshots by: Yamcha / Uploaded by: Yamcha / Translated by: Fenris / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Adventure
Theme:
Futuristisch, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll,
perspective:
Erste Person,
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
perspective:
Dritte Person,
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Brettspiele
Theme:
Geheimnisvoll, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll, Spionage,
perspective:


Your Ad Here