Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Tex Murphy 1 - Mean Streets

Tex Murphy 1 - Mean Streets
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
1902 kb
Compability:

 

Buy it




Mean Streets ist das erste Spiel in der Tex Murphy Serie und das zweite von Access Software. Es wurde von Chris Jones geschrieben, inspiriert durch sein eigenes Drehbuch The Singing Detective (1987).  

San Francisco im Jahr 2033: Ihr spielt den Detektiv Tex Murphy. Ein berühmter Mediziner hat sich umgebracht, indem er von der Golden Gate Brücke sprang. Seine Tochter hat euch zwecks Nachforschungen angeheuert. Mit einer handvoll Hinweisen und eurem treuen Schwebeauto startet ihr in eure Arbeitswelt.

Apropos Schwebeauto: Gewöhnt euch an die clever als Transportmethode getarnte Flugsimulation - ihr werdet sie oft genug nutzen müssen ...und ich meine oft. Es ist aber nicht so schlimm, wie es hätte sein können. Ab und zu selbst zu fahren, anstatt den Autopiloten zu benutzen, kann eine gute Abwechslung zum Rest des Spiels sein - besonders da ihr mit rücksichtsloser Unbekümmertheit fliegen könnt und euch nicht um Gebäude kümmern müsst (versucht doch gegen sie zu fliegen, wenn ihr mir nicht glaubt).

Der Rest des Spiels ist eine fröhliche Mischung. Es gibt die üblichen Befehle wie nehmen, reden und benutzen. Ihr folgt Hinweisen von Szene zu Szene und sammelt mögliche Beweis- und Hilfsobjekte. Dieser Teil ist dunkel und fesselnd und macht viel Spaß - besonders einige Szenen, die ihr selbst erleben müsst, um sie zu glauben. Jedoch gibt es auch einige Kehrseiten. Die Hinweise werden nicht gesammelt, was Papier und Stift nötig macht. Und da es eine Menge Hinweise gibt - fünf bis zehn pro Szene -, und man nicht weiß, welche wichtig sind, kommt ihr nahe an die Wortzahl eines Romanes heran.

Die Gespräche sind auch einigermaßen lästig, da sie sehr verzweigt werden, bevor ihr eine vernünftige Antwort bekommt. Nachdem ihr aber zum Panzerhandschuh gekommen seid, müsst ihr eintippen, was ihr wissen wollt.

Dann gibt es noch die Kämpfe ... ja, Kämpfe. Hie und da, vielleicht zu oft für einige, müsst ihr seitwärts laufende Pistolenkämpfe gegen ohne Grund auftauchende Gegner absolvieren. Sie sind nicht schwierig, aber eine nervige Unterbrechung - besonders da sie sich so hingeklatscht anfühlen, als würde Access denken, sie könnten kein Spiel aus der Sparte dunkle Zukunft ohne Schießereien verkaufen.

Die Grafik ist interessant. Die Flugteile erinnern an Access' frühere Flugsimulation Echelon. Die anderen Szenen sind verschwommen und die Charakteranimationen etwas hölzern, aber zweckdienlich. Die Gespräche sind nicht vollverfilmt, aber es werden echte Personen mit Zwischensequenzen gezeigt. Sprachausgabe gibt es nur an einigen Stellen, dafür ist sie aber ganz gut und lustig.

Alles in allem ist Mean Streets ein ein gutes, fesselndes Spiel. Ihr könnt euch wirklich mit Tex identifizieren und seine Welt erkunden. Es hat zwar auch seine Probleme - die Actionsequenzen und die mittelmäßige Grafik -, aber ist für einen Freund des Genres sehr zu empfehlen. Ich gebe ihm VIER Punkte, was auf meiner Skala etwas wirklich gutes bedeutet.

Technische Hinweise:
Wenn ihr auf dem Anfangsschirm seit, müsst ihr einfach nur 1 drücken, um zu spielen. Im nächsten Menü wieder 1 für die beste Grafik.


advertisment

Reviewed by: Mentor / Screenshots by: Mentor / Uploaded by: Mentor / Translated by: Luchsen / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Adventure
Theme:
Futuristisch, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll,
perspective:
Dritte Person,
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll, Science Fiction,
perspective:
LeoVegas Mobil Casino


Your Ad Here