Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Snipes

Snipes
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
8 kb
Compability:

 

Download






Einführung...  
Snipes ist ein einfaches Ballerspiel aus der Vogelperspektive.

Erzähl mir eine Geschichte...
Aus irgendeinem Grund seid ihr, ein netter augenbrauenzwinkernder Kerl, in einem Labyrinth gefangen, zusammen mit einigen Nestern und den Kreaturen, genannt Snipes, die aus ihnen herausschwärmen. Die Snipes haben Pfeile, und der einzige Zweck von Pfeilen ist, mit ihnen auf jemanden zu schießen, auf euch! Zum Glück habt ihr immer eure verläßliche Pistole dabei...

Dieselbe Prozedur wie jedes Jahr?...
Wenn ihr das Spiel ausführt, werdet ihr in eine Partie der Schwierigkeitsstufe A1 geworfen. Ihr müßt sie abbrechen oder vollenden (tot oder lebendig), um die Einstellungen zu ändern. Diese reichen vom erwähnten A1 (einfach, nichts Besonderes, drei Nester, höchstens zehn Snipes auf einmal und fünf Leben) bis zu Z9 (schwierig, wandzerstörende/-abprallende Kugeln, elektrische Wände, Geister, zehn Nester, höchstens 150 Snipes auf einmal und zwei Leben), wobei der Buchstabe für die Arten von Snipes und Wandbelange steht und die Ziffer für die anfängliche Anzahl Nester und die Höchstzahl an Snipes zu einer Zeit. Geister, die zweite Form der Snipes, entstehen durch das Töten eines Erstformsnipe. Sie können euch nicht angreifen, sind aber lästige Verfolger, gegen die ihr nicht laufen solltet. Wenn ihr von ihnen eingekreist worden seid, ist Stillstehen und Dezimieren das Beste. Die Wände können bei Berührung tödlich, für eure diagonalen Schüsse reflektierend und für eure geraden Schüsse zerstörbar sein. Die Snipes schießen natürlich auch diagonal. Die Labyrinthe werden zufällig erstellt und sind in sich geschlossen, also erschießt euch nicht mit einem Feuerstoß durch alle Wände selbst von hinten. doch die wichtigste Regel ist: Ihr solltet euch auf die Nester konzentrieren, sodass ihr den feindlichen Nachschub abschneidet (oder, in diesem Fall, den Nachschub an Feinden). Um den Überblick zu bewahren habt ihr einen statistischen Bogen am oberen Bildschirmrand. Zeit und Punktzahl erfüllen nicht wirklich einen Zweck - es gibt kein Zeitlimit und keine Rangliste.  

Augen und Ohren...
Die Grafik besteht aus weißen ASCII auf schwarzem Untergrund. Es gibt keinen Ton außer ein paar internen Signaltöne, wenn ihr einen Gegner tötet, und wenn die Gegner euch töten.

Nach der Ausgabe nun die Eingabe...
bewegen - Pfeiltasten (kombiniert für diagonale Bewegung)
schneller bewegen - Leertaste halten
-
schießen:
links - A
rechts - D
oben - W
unten - S/X
diagonal - kombiniert die Tasten oben
-
Ton aus/an - F1
Pause - Pause
Partie/Spiel abbrechen - Strg+Pause (oder Strg+Rollen)

Überführung...
Ein spaßiger, actiongeladener Klassiker, der ziemlich schnell langweilig wird. Ein guter und überraschender Punkt ist, daß es nicht lange dauert, die letzten paar Snipes zu finden. DREI Punkte! Empfohlen für Enthusiasten, nicht empfohlen für Grafiknarren.

Nebenbei...

  • Snipes steht verkleinernd für Snipers
  • Novell NetWare, das Betriebssystem für Netzwerke, wurde ursprünglich nur geschrieben, um Snipes zusammen auf mehreren Computern zu spielen
  • Also ist Snipes der Ursprung des LAN und die erste echte Netzwerkanwendung
  • Mit 26x9 (234) ist es wahrscheinlich das Spiel mit den meisten Schwierigkeitsgraden

advertisment

Reviewed by: Luchsen / Screenshots by: Luchsen / Uploaded by: Luchsen / Translated by: Luchsen / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Rätsel
Theme:
Arkade,
perspective:
Plattform,
 
genre:
Action
Theme:
Schußwaffen,
perspective:
Vogelperspektive,
 
genre:
Rätsel
Theme:
perspective:
Vogelperspektive,
 
genre:
Action
Theme:
Schußwaffen, Stealth,
perspective:
LeoVegas Mobil Casino


Your Ad Here