Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Dark Queen of Krynn, The

Dark Queen of Krynn, The
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
2091 kb
Compability:

 

Buy it




Dieses Spiel schließt die Krynn Trilogie ab. Es kam nur ein Jahr nach dem zweiten (und zwei Jahre nach dem ersten Spiel) heraus, dennoch enthält The Dark Queen of Krynn eine Menge Verbesserungen.  

Nachdem die bösen Kräfte, die über Krynn regieren wollten, erfolgreich bekämpft worden sind, will das pure Böse den Kampf fortsetzen. Und einmal mehr ist es an der Zeit, das Land zu schützen!

Wie gehabt, stellt man als erstes seine Truppe zusammen oder kann sie aus einem früheren Spiel übernehmen. Wenn es Dir besser gefällt, oder wenn Du das Spiel vorher nicht gespielt hast, kannst Du natürlich auch ganz neue Charakter erstellen. Merkwürdiger Weise kann man nur Charakter aus dem zweiten Spiel importieren (Death Knights of Krynn), nicht aus dem ersten (Champions of Krynn).

Die Art und Weise, wie man einen Charakter erstellt, ist gleich geblieben: Zuerst wählt man Rasse, Geschlecht, soziale Schicht und Verhalten, danach die Fähigkeiten. Man kann zwar keine Punkte verteilen, aber man kann die Zufalls-Punkteverteilung so oft wiederholen, bis man zufrieden ist (probiert es aus, Ihr werdet sehen, wie das gemeint ist). Man darf allerdings das Aussehen seiner Figur bestimmen. Die Charakter werden beim Kampf mit bestimmten Symbolen dargestellt und man kann nun festlegen, wie diese Symbole aussehen (man bekommt vorgefertigte Zeichen und legt die Farben fest). Ist lustig, aber im Spielverlauf sinnlos. Es hilft einem vielleicht, seine eigenen Leute beim Kampf besser wieder zu erkennen.  

Es können so viele Charakter erstellt werden, wie man will, aber man kann nur mit bis zu sechs gleichzeitig spielen (es geht auch nur mit einem) . Mein Vorschlag ist, dass Ihr Eure Gruppe möglichst groß haltet, denn nachher ist es entscheidend, ob Ihr allein seid, oder Ihr Leute habt, die Euch beim Kampf gegen mehrere Gegner helfen.

Wenn Ihr schließlich anfangt, seid Ihr in einem ruhigen kleinen Ort, und der Commander erklärt Euch die Lage der Dinge. Kurz nachdem Ihr das Camp verlasst, werdet Ihr auch schon in den ersten Kampf verwickelt. Wenn Ihr gewonnen habt (ob man verliert ist offensichtlich egal) bekommt Ihr etwas „Kriegsbeute“ und wichtige Erfahrungspunkte.

Wie in den meisten Rollenspielen wird der Charakter mit der Zahl der Punkte immer stärker. Abhängig von den Einstellungen, die Ihr am Anfang vorgenommen habt, werden Eure Charaktere verschiedene Fähigkeiten entwickeln, die sich auszahlen bzw. als nützlich erweisen werden. (Magie, Stehlen u.ä.)

Ihr werdet immer mal wieder rasten müssen, damit sich Eure Leute erholen können. In einer Siedlung ist das sehr einfach, Ihr geht einfach in ein Gasthaus. Im Freien müsst Ihr erst ein Lager aufschlagen. Es gibt auch noch andere Häuser in Siedlungen in die Ihr einkehren könnt, zum ausruhen, handeln, lernen, Infos sammeln usw.

Das Gameplay ähnelt sehr den ersten zwei Spielen, wobei die Gegner stärker geworden sind. Der größte Unterschied liegt in der Grafik. Dies Spiel unterstützt schon 256 Farben, was wesentlich schöner aussieht. Soundblaster wird auch unterstützt, aber der Sound ist nicht viel besser geworden.

Also mach Dich auf und vertreibe wirklich alles Böse aus Krynn!

Das Spiel hat eine Passwortabfrage. Die Antworten dazu findet Ihr im Journal, was gleichzeitig die Anleitung ist.

 

Teil der Dungeons & Dragons Spielserie

 

 


advertisment

Reviewed by: Sebatianos / Screenshots by: Sebatianos / Uploaded by: Sebatianos / Translated by: Icewolf / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Simulationen
Theme:
perspective:
 
genre:
Rollenspiele
Theme:
Fantasy,
perspective:
Erste Person,
 
genre:
Simulationen
Theme:
perspective:
 
genre:
Simulationen
Theme:
perspective:
 
genre:
Simulationen
Theme:
perspective:
 
genre:
Rollenspiele
Theme:
Futuristisch, Science Fiction,
perspective:
 
genre:
Rollenspiele
Theme:
Futuristisch, Science Fiction,
perspective:
 
genre:
Rollenspiele
Theme:
Fantasy, Mittelalter,
perspective:


Your Ad Here