Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Robocop

Robocop
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
825 kb
Compability:

 

Download




RoboCop. Halb Mensch. Halb Maschine. Ganz EGA. 

Objektiv gesehen ist RoboCop für seine Zeit ein mittelmäßiger side-scrolling-shooter mit einer Science Fiction Handlung. Die Art und Weise der Geschichtserzählung ist ähnlich der von Shinobi, Double Dragon oder irgendeinem anderen themenbasierten Spiel aus dieser Ära. Spiele ein Level, besiege einen Endgegner, werde Teil der Story und wiederhole diesen Prozess bis hin zum Ende. Wenn Du so etwas magst oder du lediglich auf futuristische Storys mit Cyborg-Helden stehst dann könnte RoboCop dein Spiel sein.

Der andere Aspekt von RoboCop ist, dass es ein Videospiel ist, welches auf einem Film basiert. Videospiele basierend auf existierenden Lizensen haben ein schlechtes Ansehen und das aus gutem Grund. Meistens, wenn ein Film in ein Spiel umgesetzt wird bedeutet das entweder dass das Originalmaterial so verzerrt wird dass es in ein schon bestehendes Spielmodell passt, was zur Folge hat, dass es zu Tode analysiert wird von den Erbsen-zählenden "Das ist aber niemals so passiert" - Neinsagern oder das ursprüngliche Material bleibt unangetastet wodurch dann das Gameplay furchtbar leiden muss. Im schlimmsten Fall bekommt man ET für den Atari 2600, indem beides, Gameplay und Story auf dem Altar des bösen Gottes "schnellerDollar" geopfert werden. Ich verstehe die, die überrascht wurden und Geld für dieses Spiel bezahlten und in offiziellen Aufzeichnungen nur als "Opfer" bekannt sind.

So kam es also das "RoboCop das Spiel" nur zurückhaltend empfangen wurde.
Klar, RoboCop schien der perfekte Kandidat für eine Transplantation zu einem Videospiel aber das ging vorher auch schon schief. (Irgendjemand der sich an TRON erinnert?) Wie auch immer, es zeigt sich, dass für RoboCop eigentlich zwei Dinge sprechen. Erstens, wie Eingangs erwähnt, ein Streifen über einen bewaffneten Cyborg Polizisten ist perferkt für ein Videospiel. Zweitens bestand die Hauptzielgruppe auf die das Marketing hinarbeitete aus jungen, männlichen Teenagern die höchstwahrscheinlich nicht den Film gesehen hatten, da dessen hohe Altersfreigabe ihnen den Eintritt an den Kinos versperrte. Sicher, sie hätten sich reinschleichen können aber das passierte wohl weitaus weniger als wir uns erinnern möchten.

Also, angeregt von Previews aber nicht übersättigt musste RoboCop das Spiel nur 2 Dinge liefern um erfolgreich zu sein: Action und die Charaktere, die man aus den Film-Previews kannte. Hat das Spiel das geliefert? Ja, hat es.

Jetzt zu den schlechten Nachrichten. RoboCop ist verdammt schwierig was zum größten Teil daran liegt, das bei Murphy's kybernetischen Teilen kein Bein-Upgrade inklusive war. RoboCop bewegt sich extrem langsam und springt ziemlich erbärmlich. Kugeln auszuweichen erfordert viel Übung und eine Prise übersinnliche Wahrnehmung. Einen Endgegner zu verprügeln schließt normalerweise ein, sich auch selbst zu verprügeln aber solange man noch einen Fetzen Lebensenergie übrig hat beginnt man das nächste Level mit voller Energie. Um gegen Endgegner erfolgreich zu kämpfen, besonders gegen den Ersten, braucht man eine Position um sie zu treffen bevor sie auf dem Bildschirm erscheinen und man muss schneller den Feuerknopf des Lasers betätigen als sie es tun. Wenn man es schafft lang genug zu leben bekommt man coole Waffen-Upgrades, darunter mein persönlicher Favorit, der Feuerballwerfer.

Mit abrupter hölzerner Steuerung, Piepstönen aber einer anständigen Spielumsetzung eines Films zur damaligen Zeit, sage ich, RoboCop sollte man sich auf jedenfall mal anschauen und gebe ihm eine 3.

Technische Notiz - Wählt die Tandy Sound-Option oder das Spiel blockiert DOSBox. Wenn man die Spiele-Sounds hören möchte muss man in der config von DOSBox bei Lautsprecher/Speaker "tandy=true" ändern.


advertisment

Reviewed by: guesst / Screenshots by: guesst / Uploaded by: guesst / Translated by: BostonGeorge / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Action
Theme:
Arkade,
perspective:
Plattform,
 
genre:
Action
Theme:
perspective:
Plattform, Seitwärtslaufend,
 
genre:
Action
Theme:
Kämpfen, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Action
Theme:
Futuristisch, Schußwaffen,
perspective:


Your Ad Here