Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Lost in Time

Lost in Time
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
15508 kb
Compability:

 

Download






Ein weiteres exzellentes Abenteuer von Coktel Vision (Inca 1+2). Wie gewohnt ist die Handlung seltsam, aber sehr fesselnd.

Die meisten Spiele, in denen es um Zeitreisen geht, sind überkompliziert oder einfach nur dämlich. Hier ist das nicht besonders originell, jedoch sehr gut gelöst. Ich meine, ein Schurke, der einige Ereignisse verhindern will, indem er die Vergangenheit verändert, ist nichts neues, dennoch habe ich bisher kein anderes Spiel mit solch einem Inhalt gesehen. Dass ihr als unschuldiger Zuschauer die ganze Arbeit erledigen müsst, weil der beauftragte Agent zu tollpatschig ist, kennen wir auch schon. Trotzdem passt alles gut zusammen.

Ihr spielt also die Rolle einer jungen Frau, die eine Immobilie kaufen will. Natürlich wollt ihr sie erst besichtigen und es ist unnötig zu sagen, dass ihr über etwas Geheimnisvolles stolpert, das euch einfach nicht loslässt.

Mir gefällt, wie man in die Handlung hineingezogen wird. Ihr beginnt an Bord eines hölzernen Schiffs, auf dem ein Poster auf die Mitte des 19ten Jahrhunderts zurückdatiert. Von nun an seid ihr auf euch selbst gestellt und und es dauert einige Zeit, bis ihr überhaupt herausfindet, wer ihr seid.

Nachdem ihr realisiert habt, was euch zugestoßen ist, bekommt ihr einen Echorausch. Aber statt ihn einfach nur anzuschauen, müsst ihr ihn ausspielen, zurück zum Anfangspunkt gelangen.

Das beste sind die Rätsel. Auch wenn ich die abgedrehten von Spielen wie Zak McCracken liebe, sind die hier vorliegenden brillant. Alle sind logisch, können also mit etwas oder etwas mehr Denkarbeit gelöst werden. Ihr könnt sogar Hilfe anfordern, aber nur an bestimmten Punkten. Auch ist die relative Sicherheit ein Vorteil - keine sonderbaren "Sierratode", die nicht vorauszusehen sind.

Ich sollte erwähnen, dass Lost in Time wahrscheinlich mein erstes Spiel ist, das echte Schauspieler nutzt. Die Auswahl ist trefflich - als ich das Gesicht des Schurken sah und er wütend wurde, hat mir sein Blick wirklich Muffensausen bereitet.

Das Bild wird aus verschiedenen Perspektiven erzeugt. Im Schiff seht ihr alles aus erster Person und in 3D-Virtual-, draußen aus dritter Person und in 2D-Realbildern.

Der Ton ist auch ziemlich gut, auch wenn es keine Sprachausgabe gibt. Die Musik wird euch am Anfang das mulmige Gefühl der Orientierungslosigkeit geben und später auch die Actionszenen unterstützen.

Selbstverständlich wird zu 100 Prozent mit der Maus gesteuert. Linksklicken vergrößert ein Objekt oder nimmt es auf, Rechtsklicken öffnet das Inventar. Dort greift der Zeiger per Klick ein Objekt, das ihr dann mit einem weiteren Klick auf ein anderes anwenden oder es mit ihm kombinieren könnt. Die Gegenstände zu finden kann verzwickt sein, da ihr sie vielleicht erst gar nicht seht, sondern erst bestimmte Teile des Schirms vergrößern müsst.

Wenn ihr an den oberen Rand des Schirms geht, öffnet sich das Standardmenü, das Sierra in seinen meisten Spielen benutzt. Hier könnt ihr speichern, laden, aufhören, Hilfe anfordern, das Verlaufsprotokoll lesen. Letzteres ist nicht nötig, aber ein netter Zusatz, um besser verstehen zu können, was passiert. Wenn neue Einträge vorhanden sind, wird das visuell angezeigt.

Lost in Time ist ein in allen Belangen überzeugendes Spiel - großartige, logische Rätsel, exzellente Grafik, nutzerfreundliche Bedienung und solider Ton. Das ergibt für mich eine fast perfekte Wertung von 92 Prozent, die umgerechnet FÜNF Punkte bedeutet. Eine besondere Empfehlung geht an alle Abenteurer, Geschichtenliebhaber und MacGyver-Freunde.


advertisment

Reviewed by: Sebatianos / Screenshots by: Sebatianos / Uploaded by: Sebatianos / Translated by: Luchsen / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
perspective:
Dritte Person,
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Geheimnisvoll,
perspective:
Dritte Person,


Your Ad Here