Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Gateway 2 - Homeworld

Gateway 2 - Homeworld
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
17325 kb
Compability:

 

Download






Zehn Jahre sind nun vergangen, seit du die menschliche Rasse in Frederick Pohls Gateway vor dem sicheren Untergang bewahrt hast. Du bist nun im Ruhestand und mit hast mit 50 Millionen Dollar auf deinem Bankkonto auch wenig worüber du dir Sorgen machen müsstest. Doch gerade als du damit beschäftigt bist, deinen Ruhestand zu genießen, taucht ein riesiges Objekt mitten aus dem Nichts auf und pflanzt sich direkt neben den Pluto. Es wird prompt "das Artefakt" genannt, da es theoretisch ein Heechee Raumschiff sein könnte. Leider ist es jedoch zu weit weg, um es mit Bestimmtheit zu sagen, also entscheidet die UN ein Raumschiff bemannt mit einem Botschafter zu starten, um das Artefakt näher zu erkunden. Und rate mal: du bist nicht der Botschafter, sollst diesen aber kurz vor der Abreise noch unterrichten. Unglücklicherweise greift dich eine Sekte von Terroristen an, bevor der Unterricht beginnen kann und du bist gezwungen in dem Schiff zu flüchten, welches den Botschafter zum Artefakt bringen sollte. Lift Off...das ist der Moment, an dem dein Abenteuer beginnt.

Legend Entertaiment’s Gateway 2: Homeworld wurde 1993 herausgebracht und greift die Story dort auf, wo sie im ersten Teil endete, was sicher allen Fans des Originals gefallen sollte. Und die Qualität der Story kommt nicht nur gegen die des ersten Teils an, sie übertrifft sie sogar bei weitem. Wie beim ersten Teil, basiert auch Gateway 2 auf den Romanen der Heechee Saga von Frederick Pohl, doch dieses Mal ist die Story viel tiefer. Solltest du also beim ersten Spiel leer ausgegangen sein, und wolltest unbedingt mehr über die Heechee herausfinden, wirst du definitiv dieses Spiel spielen wollen. Die Länge des Spiels hat sich auch erweitert (was auch notwendig ist, um die Story etwas tiefer werden zu lassen, da das erste Spiel vergleichsweise kurz war), und wenn du den ersten Teil gespielt hast, wirst du von diesem erwarten, dass es jeden Moment aufhört....aber genau das tut es nicht. Es geht immer weiter und zieht dich tiefer und tiefer in die atemberaubende Story. Offensichtlich endet es an einem Punkt, aber wenn es das tut, wirst du dich nicht beschweren, dass es zu kurz war, wie viele es bei dem ersten Teil getan haben.

Das Interface ist exakt dasselbe wie im ersten Gateway und ist dasselbe wie in vielen anderen Spielen von Legend Ent., wie Eric the Unready und die Spellcasting-Reihe. Das heißt, das es im Prinzip ein Textadventure ist, aber das Spiel bietet dir Bilder von den Orten, an denen du dich gerade befindest und die Möglichkeit, die Maus zu benutzen, um Wörter zu kombinieren, anstatt sie einzutippen. Dieses Mal ist Legend jedoch sogar ein wenig weiter gegangen, das die Grafik nicht länger "unwichtig" ist. Im ersten Gateway, war die Grafik nicht zwingend erforderlich um das Spiel zu spielen, doch dieses Spiel enthält Puzzles die Grafik beinhalten und wenn du mit Leuten redest, bekommst du jetzt ein volles Bild dieser Leute, zusammen mit einigen Dialogoptionen zwischen denen du wählen kannst, ähnlich wie in normalen Adventures, im Gegensatz dazu, die Frage eintippen zu müssen. Außerdem ist die Grafik nun noch besser als im ersten Teil, mit vielen schön anzusehenden Zwischensequenzen, was den Leuten, die sonst immer bei dem Wort "Textadventure" zurückschrecken, eine Freude bereiten sollte. Es funktioniert alles ziemlich gut und hilft, dieses Spiel noch besser zu machen als seinen Vorgänger.

Die musikalische Seite des Spiels hat sich auch immens verbessert. Es ist kein Meisterstück, und lässt im Hintergrund etwas nach, schafft es aber trotzdem für die richtige Stimmung im Spiel zu sorgen. Das mag sich mittelmäßig anhören, aber die Tatsache das sie im Hintergrund nachlässt, so dass man fast vergisst, dass sie überhaupt da ist, heißt nicht, dass sie sich in einer nervtötenden Art hervorhebt. Das ist der echte Test für Spielemusik: Lässt du sie an, oder stellst du sie in Frustration ab, bevor sie dich völlig verrückt macht? Gateway 2 besteht diesen Test, Gateway tat dies nicht. Genug gesagt.

Es sollte nun klar sein, dass Gateway 2: Homeworld in allen Punkten verbessert wurde, an denen Gateway schwächelte, aber was ist mit Gateways guten Punkten? Sind sie immer noch da? Nun, die Story des Spiels ist, wie genannt, sogar noch besser als im ersten Teil, doch Gateways wirklich guten Punkte waren die exzellenten Puzzles, von denen jedes einzelne eine äußerst logische Lösung hatte. Dies hat sich nicht geändert. Gateway 2 bietet nicht ein einziges Puzzle das keine logische Lösung hat. Es gibt sogar Hinweise für viele der Puzzles, durch das ganze Spiel verteilt, falls du gut beobachtest. Das heißt, dass es keinen Punkt im Spiel gibt, wo du die Objekte die du trägst mit den Objekten in der Spielewelt nach Zufallsprinzip kombinierst. Klar, du könntest das tun, aber du wärst besser dran deiner Umgebung mehr Aufmerksamkeit zu schenken und rational über das Problem nachzudenken, vor dem du stehst. Als Konsequenz daraus, ist das Spiel nicht übermäßig schwer, solange du aufmerksam bist und darüber nachdenkst, was du tust, aber ebenso ist es auch nicht zu einfach.

Obwohl Gateway 2 ein Nachfolger ist, musst du den ersten Teil nicht zwingend vorher gespielt haben. Es ist jedoch empfehlenswert, da du auf diese Weise mehr Hintergrundwissen hast und die Story so eine größere Wirkung hat. Und nebenbei, der erste Teil ist auch ein verdammt gutes Spiel. Dieses Spiel bekommt, da es ein mehr als Exzellenter Nachfolger ist und alle Aspekte des ersten Teils verbessert, fünf von fünf möglichen Punkten. Ehrlich gesagt, tu ich mir schwer damit auch nur einen einzigen Nachteil in dem Spiel zu finden. Wenn überhaupt, dann dass es dich nach mehr verlangen lässt. Doch da Legend nicht länger existiert ist es unwahrscheinlich das je ein drittes Gateway gemacht werden wird.



Das Spiel funktioniert in Windows XP, wenn auch ohne Sound. Es funktioniert gut mit entweder DOSBox oder VDMSound, also ist beides zu empfehlen. Es sollte darauf hingewiesen werden, dass diese Version die volle CD-Version des Spiels ist, mit sämtlichen Cutscenes (es gibt keine Sprachausgabe und hat auch nie eine gegeben). Das Spiel sollte von C:Gateway2 gestartet werden (wenn dir das nicht passt, kann es in der Legend.ini geändert werden).

Gebrauchsanweisung und Lösung sind in dem Archiv enthalten (auf Englisch).  


advertisment

Reviewed by: Flop / Screenshots by: Flop / Uploaded by: Flop / Translated by: Don Andy / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Strategie
Theme:
Bildung, Futuristisch,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Fantasy, Komödie,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Futuristisch, Science Fiction,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Futuristisch, Science Fiction,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Futuristisch, Science Fiction,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Fantasy, Komödie,
perspective:


Your Ad Here