Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Gateway - Frederik Pohls

Gateway - Frederik Pohls
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
5636 kb
Compability:

 

Download






Im Jahre 2077 entdeckt die Menschheit auf der Venus eine Sammlung überlichtschneller Raumschiffe, zurückgelassen von einer technologisch hochstehenden außerirdischen Lebensform, genannt Heechee. Dieser Entdeckung folgte kurze Zeit später die Entdeckung einer riesigen verlassenen Raumstation zwischen Venus und Merkur. Diese Raumstation heißt Gateway.

25 Jahre später: Wir schreiben das Jahr 2102 und Gateway wird von dem Großkonzern Gateway Enterprises geleitet. Von hier werden die erbeuteten Schiffe der Heechee, bemannt mit den so genannten Prospectoren, ausgeschickt, um die unendlichen Weiten des Alls zu erforschen und eventuell wertvolle Artefakte der Heechee mit zurück zu bringen. Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit noch immer nicht verstand, die Heechee Schiffe zu steuern, ist jede Mission extrem riskant und die meisten Menschen kehren nie zurück. Aber die, die wiederkehren, erlangen oft unermesslichen Reichtum.

Und jetzt, richtig erraten, bist du der neuste Prospector des Konzerns und dein Ziel ist es, Reichtum und Ehre zu erlangen. Natürlich wird dir sehr schnell ein neues Ziel zugetragen: Die Menschheit vor ihrem dunklen Schicksal zu bewahren (was in keiner weise in Widerspruch zu deinem ersten Ziel steht, da bekanntlich ein Nebenprodukt von 'Rettung der Menschheit vor einem dunklen Schicksal' Reichtum und Ehre ist).

Frederick Pohl's Gateway ist ein Text Adventure von Legend Entertainment. Es ist 1992, basierend auf den Büchern von Frederick Pohl, erschienen und obwohl sich die Handlung klischeehaft anhört, ist sie in Wirklichkeit nicht halb so schlecht, ist man erst einmal in sie eingetaucht. Die Tatsache, dass man die Rolle eines Prospectors übernimmt, bedeutet nichts anderes, als dass man verpflichtet ist einen Haufen verschiedener Planeten zu besuchen. Und natürlich verbirgt jeder einzelne Planet neue Puzzle und Rätsel!

Das Spiel hat ein ähnliches Interface wie das von Eric the Unready, welches sich hauptsächlich in zwei Punkten von dem anderer Text Adventure unterscheidet:

Zum einen musst Du nichts schreiben. Das Interface hat zwei Listen, eine mit Verben und eine mit Subjekten und du kannst die Wörter per Mausklick kombinieren um so Sätze zu formen, ohne auch nur ein Wort tippen zu müssen. Natürlich bleibt es im Endeffekt Dir überlassen, ob du klicken oder tippen willst. Allerdings bieten die Listen einen netten Überblick darüber, welche Objekte miteinander interagieren (können) und wie man sie schreibt).

Zum anderen hat es Grafik. Das hört sich vielleicht ein wenig seltsam an, da es ja ein textbasierendes Spiel ist, aber die Grafiken sind wirklich nicht mehr als Bilder von den Orten an denen Du Dich gerade aufhältst. Jedenfalls sind sie nicht schlecht, und tragen viel dazu bei, dem Spiel seinen Charakter und dem Spieler einen Eindruck von den Örtlichkeiten zu geben. Außerdem kann man mit den Bildern direkt arbeiten, wenn der Gegenstand, mit dem du etwas anstellen möchtest darauf sichtbar ist. An einigen Handlungspunkten werden sogar Fullscreen-Bilder eingeblendet, um den Ablauf der Story zu untermalen.

Zur Musik gibt es nicht viel zu sagen und,... Du wirst Dich schnell dabei erwischen, die Lautstärke herunter zu drehen. An einigen Orten im Spiel wirst Du Dich vor die schwere Entscheidung stellen, die Boxen aus zu machen, oder einfach die Beherrschung zu verlieren.

Schlussendlich kann ich sagen, dass dieses Spiel eine Sache hat, die es zum Klassischen Adventure Game machen: Seine Rätsel! Jedes Puzzle im Spiel ist logisch und dürfte nicht zu schwierig sein, solange man nur genug auf die Tipps achtete, die man während des Spiels erhält. Man muss jedoch ganz genau aufpassen, weil man nie genau weiß, welche Information einem an welcher Stelle des Spiels weiterhelfen wird. Einige Aufgaben können zudem auf mehreren Wegen gelöst werden, was sich später auf die Handlung auswirken kann.

The Gateway ist Zeitbasierend. Das heißt, dass jedes Mal, wenn Du eine Aktion durchführst, eine Minute vergeht. Das ist meistens gar kein Problem, weil du massig Zeit hast, einen Ort zu erkunden, aber in einigen Fällen kann eine einzige Minute über Leben und Tod entscheiden. Also vergiss nicht ab und an einmal zu speichern! Aber wo wir dabei sind über die Zeit zu sprechen: Das Spiel erscheint mir etwas zu kurz und das Ende kommt viel zu früh.

Alles in allem ist dies ein großartiges Spiel, welches man als Adventure Fan unter keinen Umständen missen sollte! Es ist kein anderes so, wie dieses !!! Ich gebe ihm vier von fünf erreichbaren Punkten. Der eine abgezogene Punkt setzt sich aus der schlechten Musik und dem zu frühen Ende zusammen. Viel Spaß !

Keine! Das Spiel läuft unter WinXP, DOSBox und VDMSound. Ein kleiner Fingerzeig, der einige erfreuen wird, ist, dass man zum speichern 'save' und zum wiederherstellen 'load' eintippen muss.


advertisment

Reviewed by: Flop / Screenshots by: Flop / Uploaded by: Kosta / Translated by: 2Fast4UeXtrem / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Strategie
Theme:
Bildung, Futuristisch,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Fantasy, Komödie,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Futuristisch, Science Fiction,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Futuristisch, Science Fiction,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Futuristisch, Science Fiction,
perspective:
 
genre:
Adventure
Theme:
Fantasy, Komödie,
perspective:


Your Ad Here