Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Moonbase

Moonbase
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
231 kb
Compability:

 

Download




Das ist SimCity auf dem Mond! Naja, zumindest ein bisschen...

Grafisch kommt Moonbase ziemlich armselig daher, betrachtet man es unter heutigem Standard aber es dennoch nicht schlecht bedenkt man unter welchen technischen Einschränkungen die Entwickler damals arbeiten mussten. Die Darstellung der Gebäude sieht etwas amateurhaft aus und es gibt sehr wenig Animation aber es ist schon ordentlich gemacht und fühlt sich wie eine der frühen Maxis-Simulationen an.

Die Benutzerführung ist auf verschiedene Arten nicht gerade optimal gelungen; man kann z.B. die Gebäude nicht drehen und man sieht das äußere Erscheinungsbild eines Gebäudes erst wenn man es platziert hat (dieses Problem wurde in dem 1993er Update Lunar Command behoben), daher ist unmöglich zu sehen wo die Strom- und Wärmeanschlüsse sind, was ziemlich wichtig für den Bauplan der Basis ist. Das Habitat und andere wichtige Module müssen richtig ausgerichtet sein, um eine gemeinsame Energie-und Wärmeveranbindung zu haben. Die Notwendigkeit für ein riesiges Netz von Strom- und Kühlmittelleitungen, die auf einem bestimmten Punkt jedes Industriegebäudes angeschlossen werden müssen; das kann mit der Zeit und der zunehmenden Größe der Basis ziemlich lästig werden.

Überraschenderweise fährt das Spiel eine Fülle an knallharten wissenschaftlichen Fakten auf, aber ich muss anmerken, dass dies nicht unbedingt die Spielerfahrung bereichert. Es stehen einem nur sehr wenige Industriezweige zur Verfügung; man kann Sauerstoff aus der Regolith-Steinschicht filtern und gelegentlich Wasser in Eisablagerungen finden; das überaus seltene und wertvolle Helium-3 abbauen (die einzige nützliches Element welches der Mond in rauen Mengen besitzt) und Elektronik und Solarkollektoren aus den anderen Materialien der Oberfläche herstellen, das war es aber auch schon. Zusätzlich kann man Labore und Radioteleskope errichten um den monetären Zuschuss von der NASA zu erhöhen, Hotels bauen um Touristen anzulocken sowie kleine Wohn- und Werkstätten bauen.

Ein großer Nachteil des Spiels ist, dass, sobald die erste Phase mit den grundsätzlichen Sachen angelaufen ist man schnell das Interesse verliert. Von den wenigen Katastrophen, die passieren können erholt man sich recht schnell und daher sind sie eher störend als herausfordernd.

Im Großen und Ganzen ist Moonbase ein gutgemeinter Versuch einer Wirtschaftssimulation mit Verwaltungsaspekten, die durch einige störende Fehler im Gameplay und eine schlechte Balance zwischen Realismus und Unterhaltung geschmälert wird. Trotz alledem bietet diese Spiel dennoch einige Stunden an Herausforderung und Spielspaß. 

Glücklicherweise läuft das Spiel mit VDMSound aber der Sound ist durch die Grundeinstellung auf einige Piepstöne aus dem PC Speaker begrenzt.

Unter DOSBox gibt es wohl auch einige Soundsamples mit Sprachausgabe, also fühlt Euch frei damit herumzuexperimentieren.

Das Spiel stürzt von Zeit zu Zeit ohne ersichtlichen einfach ab, also ist häufiges Speichern empfohlen.


advertisment

Reviewed by: Jake Grey / Screenshots by: Jake Grey / Uploaded by: Jake Grey / Translated by: BostonGeorge / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Simulationen
Theme:
Verwalterisch,
perspective:
Vogelperspektive,


Your Ad Here