Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Dark Heart Of Uukrul, The

Dark Heart Of Uukrul, The
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
564 kb
Compability:

 

Download




Es fällt mir zwar leicht ein böses Superhirn zu verkörpern, aber die Seite des Guten in anspruchsvollen Spielen zu wählen… nun, das ist für ein Genie, wie ich es bin nicht ganz so einfach. Besonders, wenn viele dieser Art lediglich Neuauflagen von altbekannten Produktionen sind. Dieses hier ist da schon anders. Das ausgefeilte Kampfsystem, die fesselnden Rätsel und die Geschichte, die sogar meinen Ansprüchen gerecht wird, machen The Dark Heart of Uukrul zu einem besonders guten Spiel.  

Also, worum geht’s hier überhaupt? Eure Gruppe wird auf eine Mission geschickt, die daraus besteht, den bösen Herrscher eines Untergrundreiches namens Uukrul zu vernichten. Ihr seid NICHT die ersten, die das versuchen, denn es wurde bereits eine ganze Armee ausgesandt, bevor ihr dafür ausgewählt wurdet. Aber, ganz im Sinne der üblichen Heldengeschichte, ist diese gescheitert. ENTTÄUSCHEND. Alles, was von ihnen übrig blieb, ist das Tagebuch eines Kämpfers. Hah, typische Helden, die versagen immer. Da war doch noch was…ach ja, das Review. Nun liegt es an euch und eurer Gruppe von Abenteurern (vier insgesamt – warum müssen es denn immer vier sein?) - jeder gehört einer anderen Klasse an – Erfolg zu erzielen, wo eine ganze Armee von Helden scheitern musste. Da ich selbst mich für einen bösen Buben halte, wisst ihr, auf wen ich abziele.  

Also sammelt eure Helden, ihr Kleinod, und ihre Standartausrüstung und führt sie in die Untergrundwelt. Anders als in den meisten Rollenspielen, könnt ihr hier den Beruf der Teammitglieder nicht auswählen. Ihr habt eine festgelegte Zusammenstellung. Besser gesagt, ihr habt eine vorbestimmte Vierergruppe: ein Kämpfer (der schwingt die schweren Waffen und trägt die schweren Rüstungen), ein Paladin (kann gut kämpfen und durch Handauflegen heilen), ein Priester (der verschiedene Gottheiten anbetet) und ein Zauberer (wenn ihr nicht wisst, was ein Zauberer kann, seid ihr echt fehl am Platz!). Vielleicht denkt ihr, dass diese Selektion den Spielspaß einschränkt, aber am Ende werdet ihr merken, das genau dass eine der Besonderheiten ausmacht. Denn ihr braucht genau dieses Team um zu bestehen und jedes Rätsel überwinden zu können.

Und davon gibt es eine Menge! Das Spiel ist vollgestopft mit Rätseln, und jedes davon ist einzigartig. Sogar der Kopierschutz, der mit dem Ausdruck der Seelensteine außer Kraft gesetzt werden kann, ist ein Rätsel! Ihr könnt die Heiligtümer, die eure Spielfiguren heilen und euch den Spielstand speichern lassen, nur benutzen, wenn ihr deren Sprache mit Hilfe der Steine entschlüsselt. Wie genau macht man das? Nun, ich bin fies, daher verrate ich es euch nicht. Ihr müsst den Anweisungen der Steine folgen, um das herauszufinden.  

Aber das ist nur der Anfang. Die einzige Faustregel in diesem Spiel ist: ES GIBT KAUM ETWAS, DAS NUTZLOS IST! Sogar Gegenstände, die ihr irgendwo weggeworfen habt, könnt ihr euch wiederholen, indem ihr dorthin zurückkehrt. Das könnte problematisch werden, wenn man bedenkt, wie viele Schergen Uukrul’s auf euch warten, und sich auf ein Heldenmahl freuen. Verzeiht bitte mein Wortspiel.

Eine weitere Stärke dieses teuflischen Spiels ist der Kampf. Den größten Teil des Spiels erlebt ihr aus der Ich-Perspektive, der Kampf jedoch hat starke strategische Züge, ähnlich wie in Ultima 4, was das Erscheinungsbild und die Ausführung betrifft. Nicht nur das, auch die Animationen der Bewegungen, Zaubersprüche und Angriffe sind gut umgesetzt, wenn man bedenkt, aus welcher Zeit das Spiel ist. Ein Nachteil dabei ist allerdings, dass die Gebete und Zauber vom Spieler genau buchstabiert werden müssen. Keine leichte Sache, da diese in einer Sprache verfasst sind, die ich noch nie gehört habe (außer vielleicht aus alten dämonischen Schriften, hehehe).

Die Kämpfe und Rätsel stellen natürlich wohl den wichtigsten Spaßfaktor des Spiels dar, aber es gibt noch mehr. Zum Beispiel brauchen die Charaktere Nahrung und Wasser, um zu überleben, und des weiteren muss ein gestorbener Charakter schnell wiederbelebt werden, sonst ist das nicht mehr möglich, und man muss sich nach einem neuen Gruppenmitglied umsehen. Mir persönlich hat das gut gefallen. Eigentlich können die Helden leicht ersetzt werden, wie auch die meisten meiner Diener.  

Im Allgemeinen ist The Dark Heart of Uukrul eine einzigartige Rollenspielerfahrung, die man zumindest mal angetestet haben sollte. Es ist alles dabei: ein unglaublicher Schwierigkeitsgrad, ein wohldurchdachtes Kampfsystem, originelle Rätsel und eine Geschichte, die sehr ausgeklügelt ist. Ich gebe dem Spiel 4 von 5 Punkten. Jeder, der dem widerspricht, muss den Zorn von Uukrul fürchten!


advertisment

Reviewed by: THEEVILOFMEN / Screenshots by: THEEVILOFMEN / Uploaded by: THEEVILOFMEN / Translated by: Strobe / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Rollenspiele
Theme:
Fantasy, Mittelalter,
perspective:
 
genre:
Rollenspiele
Theme:
Fantasy, Mittelalter,
perspective:
 
genre:
Simulationen
Theme:
perspective:
LeoVegas Mobil Casino


Your Ad Here