Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Back to the Future Part II

Back to the Future Part II
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
456 kb
Compability:

 

Download






Ich bin mir sicher, ihr kennt alle die große Film-Trilogie Zurück in die Zukunft. Das waren alles klasse Filme und es gab auch Computerspiele, die hierauf basierten. Dies ist das zweite Spiel: BttF2.  

Zunächst möchte ich euch einen kleinen Rat geben. Wenn das Spiel startet, wird man nach Sound-, Steuerungs- und Grafikeinstellungen gefragt. Wenn ihr einen Joystick habt, benutzt ihn, dann wählt Adlib Sound. Wenn ihr dann den Grafikmodus gewählt habt (Ich empfehle EGA, wobei MCGA/VGA auch nicht schlecht ist) startet das Spiel. Also wenn ihr den Sound nicht gewählt hättet, wäret Ihr jetzt dazu verdammt, den PC-Speaker quäken zu hören.

Ich muss euch auch warnen DOSBox auf ungefähr 500 cycles herunterzufahren, weil das Spiel sonst deutlich zu schnell laufen würde. (Wenn ihr die Tastaturbelegung ändert, solltet Ihr DOSBox sogar auch irgendwas so um die 50 cycles herunter regeln, weil sonst eine Taste immer mehreren Funktionen zugeordnet wird.)  

Wenn dann alles richtig konfiguriert ist kann es losgehen. Wie ihr vielleicht aus dem Film noch wisst, ist Marty in der Zukunft, wo man mit diesen coolen Hover-Boards fährt. (Nunja, vielleicht findet ihr sie nicht mehr so cool, nachdem ihr das Spiel durchgespielt habt, weil ihr die Teile eine ganze Zeit lang fahren müsst.) Die Levels müssen in bestimmter Zeit geschafft werden und wenn man einfach nur skatet, dann ist man zu langsam, also muss man sich an Autos hängen, die in die richtige Richtung fahren und zu allem Überfluss auch noch gegen andere Skater kämpfen und Hindernissen aus dem Wege gehen. Glücklicherweise gibt es Power-Ups, die Euch die verlorene Energie zurück bringen. Nach ein paar Levels geht es dann sogar mit den Boards auf‘s Wasser - sehr tricky!)  

Danach muss man beim (eher unfreiwilligen) Jennifer-Retten ein Wenig grübeln. Man muss die richtigen Türen öffnen (und zur richtigen Zeit auch wieder schließen). Die Polizei hat sie nämlich zu ihrem Haus in der Zukunft gebracht und sie muss da wieder heraus - allerdings unbemerkt. Man muss also die Familienmitglieder von Jennifers Weg weglocken. Dieses Puzzle ist mein liebster Teil des Spieles - aber Vorsicht: Es hört sich leichter an als es ist.

Dann gibt es wieder etwas mehr Action, wenn man durch die Straßen von 1985 gehen muss. (... Und alles nur wegen dieses Spielbuches, dass sich Marty gekauft hat.) Man muss hier jeden verhauen, der eure Präsenz wahrzunehmen scheint. Am Ende muss man sogar den Erzfeind der Familie (Biff) in den Hintern treten.  

Als nächstes kommt dann das Schiebepuzzle - Ihr wisst schon, dieses verschobene Bild, welches wieder in Ordnung gebracht werden muss. Während man also das Bild der Band aus den 50igern wieder herrichtet hört man Marty zu, wie er Jonny B. Good zum Besten gibt. (Im Film lehrt Marty es der Band und aus Versehen hört es auch Chubby Checker.)  

Und jetzt kommt der Punkt auf den wir alle gewartet haben ... Noch mehr Skaten. Ihr wisst Bescheid: Fahren, Kämpfen, Ausweichen und noch mehr Fahren.  

Das Spiel hat nicht wirklich besonders viel mit dem Film zu tun, weil es nur einige Szenen sind, die alleine nicht viel Sinn ergeben - es mangelt also deutlich an Tiefe. Wenn ihr in der Stimmung seid, ein mittelmäßiges Actionspiel, dass ein wenig Denken erfordert, zu spielen, dann spielt es, um euer Bedürfnis zu befriedigen. Wenn es nicht so ist, wartet, bis ihr die richtige Stimmung habt und spielt dann.

Alle die wirklich erfolgreich sein möchten ohne viel dafür zu tun: Wenn ihr am Bildschirm aufgefordert werdet Feuer zu drücken, um das Spiel zu starten, schreibt „einstein“ und schon ist der Cheatmodus aktiviert (ihr Cheater).  


advertisment

Reviewed by: Sebatianos / Screenshots by: Sebatianos / Uploaded by: Sebatianos / Translated by: swiss / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Adventure
Theme:
Komödie,
perspective:
 
genre:
Action
Theme:
Schußwaffen, Verbrechen,
perspective:
 
genre:
Brettspiele
Theme:
perspective:
LeoVegas Mobil Casino


Your Ad Here