Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Die Hard

Die Hard
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
511 kb
Compability:

 

Download




http://www.abandonia.com/files/games/24513/Abandonia_20.png

Auch wenn ich ein großer Fan der Die Hard Filme (Stirb langsam) bin, konnte ich mit den dazugehörigen Spieleumsetzungen immer wenig anfangen. Meist kam das Feeling des Films einfach nicht rüber und die meisten Spiele waren eine große Enttäuschung. Durch dieses Spiel hier hatte ich die Möglichkeit Die Hard erneut einen Besuch abzustatten und in nostalgischen Erinnerungen zu schwelgen warum ich dieses Franchise immer so mochte. Zugegeben, hier wird nicht der Film Szene für Szene nachgespielt, aber es bleibt noch so viel vom originalen Flair der Story erhalten so dass ich mich damit sehr wohl gefühlt habe.

Es scheint allerdings so, dass die Handlung des Films je nach Erscheinungsland etwas angepasst oder verändert wurde. Ich habe gehört, dass für Deutschland einige Teile der Story verändert wurden, aufgrund von Vorgängen der Deutschen Bundesregierung in Bezug auf den Terrorismus in den 1980er Jahren. Ich bin mir nicht sicher inwieweit eine deutsche Veröffentlichung des Spiels (wenn es eine lokalisierte Fassung gab) davon betroffen war. Wie dem auch sei, wenn man sich mit dem Thema der Filme auskennt, ist das hilfreich aber nicht zwingend erforderlich.

Das Szenario lautet wie folgt. Es ist Heiligabend und der New Yorker Polizist John McLane (gespielt von Euch) wurde eingeladen, um der Firmenfeier seiner Noch-Ehefrau in der Nakatomi-Plaza, einem ausladenden und hochwertigem Büro-Hochhaus-Komplex beizuwohnen. Mitten in der Gala-Veranstaltung stürmt eine Gruppe von ungebetenen Gangstern rein, gibt sich als Terroristen aus, nimmt alle Gäste als Geiseln und fordert Lösegeld. Zumindest möchten die "Terroristen" das den offiziellen Stellen glauben machen. Denn eigentlich ist die ganze Terroristen-Nummer nur eine Fassade um vom eigentlichen Verbrechen abzulenken: dem Einbruch in den Hochsicherheitstresor der Nakatomi Plaza, der 600 Millionen Dollar in Form von Wertpapieren bereithält. Eure Hauptaufgabe als John McLane ist es nun, Eure Ehefrau zu befreien, die vom Anführer der Verbrecherbande, einem gewissen Hans Gruber persönlich gefangen gehalten wird. Wie Ihr das anstellt und wer unterwegs ins Gras beißen muss, das bleibt ganz allein Euch überlassen und liegt auch ein bisschen daran, welcher Gegner blöd genug ist sich Euch in den Weg zu stellen. Ihr habt die Wahl: sterbt schnell oder Sterbt Langsam!

Was vor Euch liegt, ist ein sehr kurzweiliges Spiel mit jeder Menge Entscheidungen, Drehungen und Wendungen. Zu Beginn besitzt Ihr zwei Kampfmodi (unbewaffnet und bewaffnet), eine Kanone mit nur wenig Munition und ein paar Kleinigkeiten, die Eure Feinde übrig gelassen haben. Nun steht Ihr einer Geiselnahme gegenüber, müsst Euch mit einem ganzen Haufen bewaffneter "Terroristen" herumschlagen, das Dach ist mit Sprengstoff vermint, die Polizei und andere Einheiten versuchen die Lage einzudämmen und Ihr habt nur ein vage Vorstellung von dem was als nächstes kommt und wo Ihr eigentlich hin müsst. Wenn Euch das noch reicht, müsst Ihr auch noch die bösen Jungs aufhalten, die örtliche Polizei warnen, die Geiseln beschützen und Eure Frau retten bevor der Timer abläuft, der Euch anzeigt, wann die Gangster den Safe geknackt haben und Hans Gruber alles in die Luft jagt um mit der Beute fliehen zu können.

Ich war wirklich sehr skeptisch ob mir das Spiel Spaß machen würde. Ich dachte, es handelt sich um ein generisches Action-Spiel, bei dem ich nur einige vorgefertigte Sachen machen darf, um mein Ziel zu erreichen. Ich wurde sehr angenehm eines besseren belehrt. Die Steuerung ist am Anfang etwas hakelig aber wie bei jedem neuen Spiel braucht es auch hier eine Lernphase bis man die Bedienung eines Spiels in Fleisch und Blut aufnimmt, ganz besonders wenn man keine Anleitung, sondern nur das Spiel hat! Ich empfehle dringend, sich am Anfang in dem freien Raum des ersten Levels mit der Steuerung vertraut zu machen und ein bisschen zu üben bevor Ihr richtig los legt. Das Spiel gibt Euch nicht so viele Grenzen vor. Ihr könnt frei herumlaufen und alles erkunden, Euch durch Gegnerhorden kämpfen und herausfinden was als nächstes zu tun ist. Das Spiel belohnt Euch je nachdem welche Aufgaben Ihr erledigt mal mehr und mal weniger. Bei diesen Belohnungen handelt es sich im Wesentlichen um Standbilder aus dem Film, was zumindest mich ausreichend motiviert hat.

Die gute Steuerung hat mich beeindruckt und was das Spiel inhaltlich noch zu bieten hatte, überrascht mich dann doch, obwohl ich meinte die Geschichte gut zu kennen. Mit Euren Waffen könnt Ihr Feinde anvisieren und für den Kampf mit oder ohne Waffen, gibt es je verschiedene Angriffs- und Ausweichmanöver, was sehr gut ist. Den Gegnern kann schon mal die Munition knapp werden oder ganz ausgehen und heranfliegenden Kugeln könnt Ihr ausweichen. Sogar die Umgebung kann als Deckung genutzt werden. Hört sich alles erstmal fantastisch an, allerdings enttäuscht dann doch einiges. So fand ich es schon schwierig richtig zu zielen und ich konnte nur präzise Schüsse auf ganz gerader Linie abgeben. Die 3D-Umgebung sieht nicht wirklich gut aus, wird aber noch schlimmer in Sachen Kollisionsabfrage mit umherstehenden Objekten. Die Musik fand ich ganz furchtbar und ich habe sie während des gesamten Spiels ausgemacht.

Man sollte sich vielleicht auch darüber im Klaren sein, dass man die Rolle eines Films nachspielt, bei dem es ein vorgeschriebenes Drehbuch gibt. Und wie bei jedem Schauspieler, der nicht nach Anweisung spielt, passiert es hier auch dass man schlechter im Spiel vorankommt, wenn man nicht der Handlung folgt. Das Spiel hat mehrere Enden und nicht alle sind Happy. Interessant sind sie allemal. Der Wiederspielfaktor ist für mich bei Die Hard relativ hoch, da eine Spielesession sehr schnell vorbei geht, der Schwierigkeitsgrad zwar hoch aber nicht unfair ist und es immer genug zu tun gibt. Auch finde ich es motivierend, herausfinden ob ich schon alle Begegnungen und damit alle Filmstandbilder entdeckt habe. Auch wenn es vielleicht zu überkritisch von mir ist, gebe ich Die Hard 3 Punkte, da es seinen Zweck erfüllt und mich mit jeder Menge Spaß und Spannung bei Laune hielt. Yippie Yah Yei Schweinebacke! 

http://www.abandonia.com/files/games/24513/Abandonia_19.png

Als ich davon sprach, dass das Spiel kurz ist, meinte ich lediglich die Tatsache, dass der Timer auf ein Maximum vom 20 Minuten und 45 Sekunden hochtickert und dann heißt es GAME OVER. Und damit kommt ein gut gemeinter Ratschlag. Ihr solltet keine Zeit damit verschwenden, Euer Inventar aufzuräumen oder die schöne Umgebung zu bestaunen oder Euch über den Sinn des Lebens und des Universums Gedanken machen. Ihr müsst Eure Freu retten! Gewöhnt Euch beispielsweise an, lieber seitwärts zu gehen, als Euch jedes Mal umzudrehen, nur denkt daran, dass man durch Türen nicht seitwärts gehen kann. Nehmt alle Waffen mit, die Ihr finden könnt aber kümmert Euch nicht darum, ob Ihr für jede Waffe auch genug Munition habt. Das Spiel wird Euch bei passender Gelegenheit unterstützen und die Waffen aussortieren. Spart Eure Munition und versucht lieber Gegner im Nahkampf zu erledigen. Ihr müsst auch nicht den Macho raushängen lassen und jeden einzelnen Gegner angreifen. Manchmal ist einfach besser gegen die Zeit als gegen den Feind zu kämpfen. Nehmt nur wichtige Gegenstände in Euer Inventar auf. Achtet dazu auf die kleine Beschreibung über den Items.

http://www.abandonia.com/files/games/24513/Abandonia_18.png

Mit 2.000 - 2.1000 Cycles bekommt Ihr schon eine recht ordentliche Darstellung mit einem wirklichkeitsgetreuen Zeitgefühl. Vielleicht ist das aber dann doch zu schnell um das Happy Ending des Spiels zu erleben. Ihr könnt die Cycles in 10-25er Schritten nachjustieren aber macht das Spiel nicht zu langsam, weil es dann ruckelt und wirklich keinen Spaß mehr macht. Die INSTALL.BAT muss nicht ausgeführt werden. Das Spiel startet man mit der DIEHARD.BAT.

Erfahrene Benutzer können auch noch zusätzliche Befehle in die Batch-Datei schreiben, um z.B. die Musik, Joysticksupport und Grafikqualität einzustellen. z.B. "die r %1 %2 %3" in der DIEHARD.BAT (mehrere Befehle möglich, kein "-" nötig).

Um das Spiel zu starten, drückt zweimal die Leertaste. Im Spiel selbst existiert ein Kopierschutz, wenn man den Sicherheitszugang hacken will. Schreibt einfach die beiden gleichen Nummern, die Ihr seht in das "Disable"-Feld und drückt Enter. Das sollte genügen. Für mehr Hintergrundinfos ladet Euch bitte die Anleitung bei den Extras herunter.


advertisment

Reviewed by: Ohne Mitleid / Screenshots by: Ohne Mitleid / Uploaded by: Ohne Mitleid / Translated by: BostonGeorge / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Action
Theme:
Arkade, Schußwaffen,
perspective:
 
genre:
Action
Theme:
Schußwaffen,
perspective:
Dritte Person,
 
genre:
Action
Theme:
perspective:
LeoVegas Mobil Casino


Your Ad Here