Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Dominus

Dominus
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
10783 kb
Compability:

 

Download




Es hat mich sehr Überrascht dass ich nicht schon früher von diesem Spiel erfahren habe. Es ist ein gutes und komplexes Strategiespiel das auch solchen gefallen wird, die nicht unbedingt Hardcorestrategen sind.  

Du befindest dich gerade in deiner Bibliothek als du die wichtige Nachricht erhältst, dass dein Königreich sich in Gefahr befindet. Horden des Feindes sind im Anmarsch und planen, dich anzugreifen. Vier Generäle (komisch aussehende, tierähnliche Kreaturen) und ihre Armeen stehen unter deinem Kommando. Deine Festung befindet sich in der Mitte der Karte und wird von mehreren Provinzen umgeben.

Um zu verhindern, dass der Feind deine Festung stürmt, kannst du Fallen in den Provinzen stellen, die er durchqueren muss. Außerdem kannst du Armeen entsenden, die den Feind bekämpfen. Vergiss aber nicht, dass du in dem Fall nachher noch mehr bewaffnete Männer ansammeln musst, da sonst zu wenige Soldaten deine Festung verteidigen können, sollte deine entsendete Armee aufgerieben werden. Du kannst sogar selbst in die Schlacht eingreifen, indem du auf das Kriegswagen-Symbol klickst, wenn du einen Kampf beobachtest.

Du kannst deine Feinde töten oder gefangen nehmen (Am besten geht das mit Fallen). Mein Lieblingsteil ist das Verhör. Es gibt ein Verlies in deiner Festung, wo die Gefangenen hingebracht werden (und du kannst dir sicher vorstellen was für böse und unglaublich schmerzhafte Foltermethoden es mal gab). Auf diese Weise kannst du Informationen bekommen. Es gibt aber noch bessere Verwendungszwecke für Gefangene. Man kann mehrere von ihnen recyceln und ein Mutantencocktail aus ihnen mixen – ein neuer Held.

Du kannst dir im Spiel auch Zaubersprüche ausdenken. Die steht das gesamte Labor eines Alchemisten zur Verfügung und du kannst einiges zusammenbrauen, oder durch die dir schon bekannten Zaubersprüche gehen und deine Fähigkeiten verbessern. Magie ist immer sehr hilfreich, auch beim Fallenstellen. Du kannst deinen Truppen auch befehlen, in den Provinzen noch Magie oder nach Fallen zu suchen.

Bis jetzt hört sich alles abwechslungsreich und spannend an (ist es auch), aber das Spiel hat auch einige Nachteile. Die Schlachtoption finde ich besonders schlecht. Wenn du entscheidest, selbst ins Kampfgetümmel einzugreifen, kommst du in einem coolen Flugwagen angerauscht. Um dich zu bewegen, halte UMSCHALT gedrückt und bewege die Figur mit der Maus.

Gefallen würde mir auch ein wenig mehr Zeit vor dem ersten Angriff (du hast noch nicht mal die Zeit, Fallen zu stellen). Man denkt eigentlich, man hätte ein bisschen mehr Zeit um sich auf den ersten Angriff vorzubereiten (die haben dich ja nicht am Vorabend der Schlacht zum Herrscher erhoben).

Abgesehen davon bietet das Spiel sehr gute Grafik, volle Mausbedienung, flüssige Animationen und soliden Sound (Obwohl die Melodie etwas lästig werden kann). Insgesamt ist es ein gutes Spiel das ich wärmstens empfehlen kann, aber es ist nicht leicht zu meistern.


advertisment

Reviewed by: Sebatianos / Screenshots by: Sebatianos / Uploaded by: Sebatianos / Translated by: Grinder / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Strategie
Theme:
Fantasy, Mittelalter,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Fantasy, Kriegsführung,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Fantasy, Mittelalter,
perspective:


Your Ad Here