Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
select language!
English
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Crush! Deluxe

Crush! Deluxe
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
11365 kb
Compability:

 

Download




Es währe wohl irreführend, Crush! Deluxe als Sportspiel zu bezeichnen, da man dann eher an FIFA- oder NBA-Spiele denkt, die auf realen Sportarten basieren. Crush! Deluxe lässt sich viel besser als eine Art rundenbasiertes Strategiespiel beschreiben, welches auf einer Sportart basiert, die innerhalb der Spielwelt existiert. (Es deutet nichts im Spiel darauf hin, dass es ein Spiel innerhalb eines Spiels ist aber das hätte die Sache auch nur noch verwirrender gemacht).

Das Reglement dieses Sports ist relativ simpel. Es gibt 3 Teams mit jeweils 9 Spielern. Diese Spieler teleportieren sich nacheinander auf das Spielfeld und versuchen einen Ball zu finden, der in einem von acht Behältern versteckt ist. Ist der Ball erstmal gefunden, muss der betreffende Spieler diesen zum Ziel bringen. Und ab dann wird es kompliziert. Für Anfänger sei gesagt, dass 7 der Behälter, die den Ball nicht haben, mit Fallen gespickt sind. Das Spielfeld ist durchzogen von starken elektrischen Feldern die bei Berührung zu permanenten Verletzungen oder dem Tod führen können. Die Spieler schmuggeln öfter Pseudo-Waffen in die Arena um ihre Chancen zu verbessern. Und über allem hört man Stadion-Melodien, Zuschauer-Jubel und Verkäufer die Ihre Hot-Dogs lautstark anbieten.

Die Regeln des Spiels sind weitaus komplizierter. Es stehen 3 Spielmodi zur Auswahl: Leistungsschau, Turnier und Liga. Falls Ihr der inkonsequenten KI des Computergegners überdrüssig seid, könnt Ihr online oder an einem Rechner abwechselnd per Hot-Seat-Modus gegen menschliche Gegner antreten. In allen dieser Spielarten managet Ihr ein Team und schlagt Euch mit allen rum, was eben dazu gehört: Um euer Team und die Reservemannschaft aufzubauen könnt Ihr Spieler aus bis zu 8 verschiedenen Spezies unter Vertrag nehmen, jeder davon mit eigenen Eigenschaften und Spielwerten. Ausstatten könnte Ihr diese mit illegalem Equipment, welches von Sprungstiefeln über verstärkte Rüstungen zu elektrischen Handschuhen bis hin zu explosiven Gürteln reicht. Es gibt sogar ein Rollenspiel-basiertes Skill-System, in dem ihr mittels Erfahrungspunkte, die Eure Spieler im Laufe des Spiels bekommen die jeweiligen Werte und Fähigkeiten verbessern könnt. Je länger Eure Spieler für Euer Team antreten umso mehr Geld verlangen sie und die Belastung, die sie mit so einer risikoreichen Sportart haben, führt unweigerlich dazu dass sie gewisse Neurosen und Macken entwickeln, wie z.B. eine panische Angst vor Stromschlägen (die sicherlich nicht unberechtigt ist). Und natürlich ist es aber Euer Job die Zügel in der Hand zu halten und Eure Spieler zum Sieg zu führen.

Sollte sich das nach einer Menge Arbeit anhören, dann nur deshalb, weil es eine Menge Arbeit ist. Die größte Schwachstelle des Spiels ist, dass es Euch genau dabei nicht unterstützt. Es gibt zwar für den Part auf dem eigentlichen Spielfeld ein Basis-Tutorial, welches Euch die wichtigsten Aktionen zeigt und die einzelnen Objekte erklärt aber wenn es darum geht die wichtigen Dinge zu erfahren wie z.B. was die einzelnen Fähigkeiten der unterschiedlichen Rassen genau tun, schweigt das Spiel. Das führt erstmal dazu, dass man etwas planlos unterwegs ist und viel über Probieren herausfinden muss. Hat man das aber überstanden, fügt sich ein Puzzleteil ins andere und es macht Klick und dann ist die Vielzahl der Möglichkeiten im Spiel dessen größte Stärke. Man kann sich leicht mehrere Tage darüber den Kopf zerbrechen, wie man sein Team zusammenstellt, welche Ausrüstung man kaufen soll, welche Fähigkeiten Eure Spieler ausbauen sollten und so weiter.

Auf der anderes Seite führt dies zu einer weiteren Schwachstelle im Spiel: die Menge an Energie und Zeitaufwand muss sich nicht immer im eigentlich Spiel auf dem Feld bezahlt machen und man kann sich gelegentlich etwas verloren vorkommen, besonders wenn man eine Pechsträhne hat. Das heißt nicht dass dieser Teil des Spiels langweilig wäre. Assist-Boni oder Fallen ausweichen und die unterschiedlichen Kartenlayouts bieten reichlich Möglichkeiten die eigene Taktik zu demonstrieren.

Alles in allem hat Crush! Deluxe zwar seine Macken aber wenn Euer sorgsam organisiertes und gut trainiertes Team die gegnerische Mannschafft zermalmt und den Sieg einfährt, hinterlässt die Woge des Stolzes keinen Zweifel, dass es das wert war. Ich gebe dem Spiel eine 4,5/5.

Es scheint zwei Versionen des Spiels zu geben. Die ältere erschien 1995 und unterscheidet sich in folgenden Punkten von unserer Version hier:
- Die Geldsummen für die Leistungsschau und das Turnier sind festgelegt auf 350.000 und 400.000, anstatt auf 600.000 und 900.000 für beide Modi.
- Die Standardfarbe für das Team ist rot anstatt gelb.
- Es gibt mindestens zwei Karten, die nicht in dieser Version enthalten aber dadurch verpasst man nicht viel.

Das Spiel sollte unter Win9x und XP ohne große Veränderungen laufen. Innerhalb einer virtuellen Umgebung (virtual machine) muss man ein Programm haben, um die CPU herunterzuschrauben.

Um das Spiel unter Vista und Windows 7 zum Laufen zu bringen, ohne dass "color corruption" auftritt, startet die Konfigurationsdatei von Crush! und ändert "Background Color" auf schwarz/weiss. Dann erstellt folgende BAT-Datei:

taskkill /f /im explorer.exe
 start /w chrush.exe
 start explorer.exe

Speichert diese Datei in das Verzeichnis von Crush! und startet sie mit einem Doppelklick um das Spiel zu starten. Habt Ihr anstelle von taskkill das Programm PsSuspend könnt Ihr auch das nehmen.


advertisment

Reviewed by: wackypanda / Screenshots by: wackypanda / Uploaded by: wackypanda / Translated by: BostonGeorge / share on facebook
 

User Reviews

LeoVegas Mobil Casino


Your Ad Here