Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Commander Keen 6 - Aliens Ate My Baby Sitter

Commander Keen 6 - Aliens Ate My Baby Sitter
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
528 kb
Compability:

 

Download




Nach den ersten fünf Commander Keen Spielen stellte Apogee deren Entwicklung ein. Schon bald darauf erschien die Firma FormGen und entwickelte Commander Keen 6, welches das einzige Commander Keen Spiel ist, welches nicht von Apogee stammt und dies ist auch der Hauptgrund dass dieses Spiel den Status "abandoned" hat. Und da Apogee ziemlich empfindlich ist, was ihre Spiele angeht wird dieser Titel leider für lange Zeit der einzige sein, welchen ihr kostenlos bekommt. Aber in der Zwischenzeit könnt Ihr in Jubel ausbrechen, denn Ihr habt Commander Keen 6: Aliens Ate My Baby Sitter!

Das Spiel wurde 1991 zeitgleich mit dem fünften Teil der Serie entwickelt, benutzt dieselbe Grafik wie Teil 4 und 5 und ist genauso unterhaltsam. Ihr schlüpft in die Rolle von Billy Blaze, ein junges Genie und Erfinder. Als die bösen grünen Bloogs vom fauligen Planeten Fribbulus Xax auf die Erde kommen, entführen Sie dabei Euren Babysitter, Molly. Jetzt liegt es an Euch nach Fribbulus Xax zu reisen und Molly zu retten (wie viele Kinder gibt es wohl, die ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen würden nur um den Babysitter zu retten!?).  Ihr wechselt in Euer Alter-Ego Commander Keen und macht Euch auf dem Weg zum besagten Planeten. Eure einzigen Waffen sind eine Betäubungspistole und ein Pogo-Stab! Eure Mission wird nicht leicht werden, da Euch nur allzu viele Aliens nach dem Leben trachten. Dennoch gibt es auch ein paar Aliens, die Euch keinen Schaden zufügen wollen; die wollen Euch nur herumschubsen. Aber Zeit ist kostbar also verschwendet sie nicht mit Alien-Spielereien! Lauft und rettet die Königin, *erhm* ich meine den Babysitter. Ihr müsst den Planeten erforschen und nach den Wachposten, den Forschungslaboren und den Raumstationen Ausschau halten. Während Ihr dies tut, werdet Ihr immer wieder Wege finden die versperrt sind. Um diese zu entsperren müsst Ihr nur einen „kleinen" Level absolvieren. Ihr habt nur eine bestimmte Anzahl an Leben und nur einen begrenzten Vorrat an Zeit, also seid immer schnell und vorsichtig.

Durch die brillante EGA-Grafik macht dieses Spiel noch mehr Spaß und über den Sound kann ich mich ebenso wenig beschweren. Dieser passt hervorragend zum Spiel. Der einzig nervende Soundeffekt ist der, wenn man stirbt aber das ist nur so, damit man weiß was gerade passiert ist.

Die Steuerung geht leicht von der Hand, indem man mit den Pfeiltasten sich bewegt, mit Strg springt, mit Alt den Pogo-Stab aktiviert und mit der Leertaste feuert. Eine weitere Sache, die ich sehr mag, ist dass Keen sich an Vorsprüngen hängen lassen und wieder hochziehen kann. Ich mag dieses Spiel wirklich. Ich kann es nur jedem empfehlen, egal welchen Alters.

So wie ich das Spiel bewerte, gebe ich ihm eine klare 5.


advertisment

Reviewed by: Fawfulhasfury / Screenshots by: Fawfulhasfury / Uploaded by: Unknown Hero / Translated by: BostonGeorge / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Action
Theme:
Arkade,
perspective:
Plattform,
 
genre:
Action
Theme:
Arkade, Komödie,
perspective:
 
genre:
Action
Theme:
Arkade, Komödie,
perspective:


Your Ad Here