Carl Lewis Go for the Gold




Ich erinnere mich noch wie ich Carl Lewis bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta sah. Dies war seine fünfte Teilnahme bei Olympia. Seine Leistung war allerdings nicht mehr auf dem gleichen Niveau als er noch jünger war. Doch mit etwas Glück oder sollte ich lieber sagen, durch das Pech seiner besseren Mitstreiter gewann er Gold im Weitsprung. Das war seine vierte Goldmedaille in dieser Disziplin und seine zehnte Goldmedaille überhaupt. Wenn jemand von uns auf dem Sportfeld etwas richtig Schwieriges abziehen wollte, sagten wir immer nur: "Du bist nicht Carl Lewis!". Ich bin mir nicht sicher inwieweit sein Name heutzutage noch bekannt ist, aber damals wusste wirklich jeder wer er war.

Carl Lewis Go for the Gold ist im Grunde genommen ein Spiel über den Zehnkampf. Man muss in zehn Disziplinen entweder gegen einen oder mehrere Freunde oder gegen den Computer antreten. Für jedes einzelne Ereignis bekommt man eine Medaille aber das Gesamtergebnis wird ebenfalls belohnt. In jedem Wettkampf gibt es sechs Athleten und bis zu fünf davon können vom Spieler kontrolliert werden. Ihr könnt im Vorfeld jede Disziplin trainieren und das solltet Ihr auch tun um Euch mit der Steuerung und dem Gameplay vertraut zu machen. Die sechs Sportler die zu Auswahl stehen unterscheiden sich nur rein äußerlich; das jeweilige Endergebnis hängt ganz allein von Eurem Können ab. Und Carl Lewis taucht ab und zu mal auf um euch mit Hinweisen zu unterstützten wenn Ihr etwas falsch macht.

Gameplay

Interessanterweise und vielleicht auch etwas unerwartet, versucht dieses Spiel sich mehr auf die Simulation der Leichtathletik an sich zu konzentrieren, anstatt den Schwerpunkt nur auf Geschwindigkeit und Reflexe zu setzen. Es ist kein typisches Sportspiel der Art "drück die Tasten so schnell wie Du kannst, bis entweder deine Hand oder der Controller kaputt ist". Die Entwickler wählten einen interessanten Ansatz um die einzelnen Bewegungs-Aktionen voneinander abzugrenzen. Um in jeder Disziplin erfolgreich zu sein muss man diese Aktionen gekonnt kombinieren. Anstatt einfach nur zu rennen, gibt es für den linken sowie für den rechten Fuß einzelne Tasten. Man kann zwar darauf verzichten und  nur eine Taste für das Laufen benutzen aber letztendlich ist das ineffizient. Weiterhin gibt es Tastaturkommandos für springen, werfen oder stoßen, Spin und Drehung, in Start-Position zu gehen und natürlich auch um zu stoppen. Beim Speerwurf beispielsweise, muss man den Speer anheben, losrennen, werfen und stoppen bevor man die Foullinie erreicht. Beim Weitsprung sind die einzelnen Aktionen: in Startposition gehen, losrennen, vor der Foullinie abspringen und wenn man aufkommt noch mal springen, so dass der Sportler anstatt nach hinten nach vorn fällt. Bei den Lauf-Disziplinen muss man in Starposition gehen bevor die Startpistole abgefeuert wird und dann einfach bis zum Ende durchlaufen, und im Falle von Hürden muss man noch springen.

Mehr zu den Besonderheiten des Spiels

Im Spiel gibt es noch ein paar weitere nette Extras. Zum Beispiel kann man beim Weitsprung, während man sich in der Flugphase befindet,  auch noch seine Beine benutzen um ein paar Zentimeter mehr rauszuholen, so wie es die Athleten im realen Leben wirklich tun. Im Hoch- und im Stabhochsprung kann man zusätzlich auch noch seine Beine bewegen und seinen Körper drehen. Ihr könnt das alles natürlich auch ohne diese netten kleine Zusätze machen aber Ihr wollt doch den Weltrekord brechen oder? Ihr solltet auch immer ein Auge auf Euer Energielevel haben, da Ihr damit den ganzen Tag durchhalten müsst. Der eigentliche Wettkampf findet über zwei Tage verteilt statt. Zwar erhalten Ihr zwischen den einzelnen Disziplinen immer etwas Energie zurück aber dennoch sollte Ihr immer etwas im Voraus denken, da am Ende jedes Tages immer noch die Disziplin des Laufens ansteht (400m und 1500m). Ihr solltet beim Start erst einmal langsamer laufen und gegen Ende hin einen Sprint hinlegen. Es gibt auch noch ein paar lustige Dinge im Spiel, die aber wirklich nur zum Spaß da sind und keinen Einfluss auf das Gameplay haben.

Beim Spielstart hat man die Option ein neues Spiel zu starten oder ein bestehendes zu laden. Dadurch habt ihr die Möglichkeit verschiedene Spielstände mit gespeichertem Fortschritt und der Bilanz der Athleten anzulegen. Das ist besonders praktisch, wenn man mit mehreren Freunden spielt und so getrennte Datensätze zu Hand hat.

Fazit

Wenn Ihr Spiele bevorzugt, die das eigentliche Können über das schnelle Köpfchen- und Joystick-drücken stellen, dann könnte dieses Spiel sehr interessant für Euch sein. Es bietet darüber hinaus alles was man braucht um gemeinsam mit Freunden zu spielen. Die Grafik und die Bewegungsanimationen könnten etwas besser sein, selbst für 1990 und die wenigen Piepstöne vom PC Speaker sind sicherlich auch nicht auf dem gewünschten Niveau. Dennoch liegt der Fokus ganz klar auf dem Gameplay und das sorgt auf jeden Fall für Spaß. Ein absolutes Muss für alle Sport-Fans.


Reviewed by: marko river Download Carl Lewis Go for the Gold | Abandonia

Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Carl Lewis Go for the Gold


User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Sport
Theme:
perspective:
 
genre:
Sport
Theme:
Verwalterisch,
perspective:
Dritte Person,
 
genre:
Sport
Theme:
perspective:
Dritte Person,
 
genre:
Sport
Theme:
perspective:
Dritte Person,


Your Ad Here