Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download DOOM

DOOM
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
5535140 kb
Compability:

 

Buy it




Oh Mann, was für eine Ehre – eine Kritik über das einflussreichste und großartigste Spiel aller Zeiten. Und das meine ich ernst; Wolfenstein 3D war zwar grundlegend für das Egoshooter Genre, aber Doom hat es perfektioniert. Mit der damals revolutionären 3D Grafik, Netzwerkunterstützung und theoretisch unendlich vielen Mods schlug Doom ein wie eine Bombe und setzte ein Zeichen in der Computerspielgeschichte.

Die Hintergrundgeschichte ist einfach. Ihr spielt einen Marine, der für die Union Aerospace Corporation (UAC) arbeitet und auf dem Mars sowie auf seinen zwei Monden Phobos und Deimos stationiert ist. Die UAC experimentiert zu dieser Zeit mit der Teleportation von Gegenständen zwischen den beiden Monden. Eines Tages jedoch geht alles furchtbar, furchtbar schief: etwas grundlegend Böses steigt aus dem Teleporter und tötet alles in Sicht. Danach verschwindet Deimos. Ihr werdet mit einer Einheit Marines zu Phobos geschickt, um die Dämonen zu erledigen und die hilflosen Wissenschaftler zu retten. Doch während ihr den Landeplatz nur mit einer Pistole bewaffnet bewacht, betreten die anderen das Gelände und werden von den Dämonen zerfetzt. Ziemlich viel Pech auf einmal.

Als letzter Überlebender müsst ihr durchschlagendere Waffen finden und euch den Weg durch das Dämonen-Massaker schießen; um das Spielgeschehen in aller Kürze darzustellen. Es gibt Verbesserungen wie Unverwundbarkeit und strahlenbasierte Anzüge, die ermöglichen in Schlick herumzulaufen und geheime Areale die, wie gesagt, mehr Feuerkraft und die Verbesserungen enthalten. Es gibt 27 Level: drei Episoden, die jeweils aus acht normalen und einem Geheimlevel bestehen. Findet den Ausgang in jedem Level, besiegt den Endgegner im achten Level jeder Episode und gewinnt das Spiel. Das ist alles.

Neben dem Einzelspielermodus kann man mit mehreren Spielern den Kooperationsmodus oder ein Deathmatch gegeneinander spielen.

Wie bereits gesagt, Doom hat sich seinen Platz in der Hall of Fame der Videospielgeschichte redlich verdient. Wenn ihr noch nie zuvor Doom gespielt habt und das Egoshooter Genre nur durch moderne Titel (oder Doom Klone, wie sie genannt wurden) kennt, ist es an der Zeit zu entdecken, was diesem bekannten zu solcher Bekanntheit verholfen hat…

Die erste Episode könnt ihr bei den Extras herunterladen, rechts über dieser Kritik. Es gibt das Original für DOS von id Software und eine Windows Portierung von Microsoft, um Windows 95 und DirectX zu bewerben. Wir können euch das gesamte Spiel leider nicht zur Verfügung stellen, da es immer noch verkauft wird. Doom wurde immer als Shareware vertrieben und die erste Episode kann man daher kostenlos bekommen und spielen. Wenn ihr die restlichen Episoden wollt, müsst ihr nur auf „Buy it!“ klicken und ihr werdet weitergeleitet.

Die Anforderungen an die Hardware waren damals hoch, aber auf heutigen Systemen läuft das Spiel flüssig und in maximaler Auflösung in der DOSBox.

Alternativ könnt ihr viele der Source Ports benutzten, die im Prinzip von Fans erstellte Klone des Originals sind, die dieselben Dateien verwenden, aber auf anderen Betriebssystemen, wie Windows7/Vista/XP und andere laufen. Viele dieser Ports bieten weitere Verbesserungen.

Hier findet ihr ein paar:

Chocolate DOOM
Diese Portierung emuliert die original DOS Version so genau wie möglich, bietet aber volle Funktionalität auf modernen Computern:
http://www.chocolate-doom.org/wiki/i...Chocolate_Doom

Risen3D
Eine Portierung, die eure DOOM Erfahrung mit 3D Modellen, HD Grafik, überarbeiteten Effekten und Musik etc. verbessert:
http://risen3d.drdteam.org/

Skulltag
Eine Portierung, um DOOM mit anderen Leuten weltweit online zu spielen:
http://www.skulltag.com/

Doom 95
Hier verfügbar, zusammen mit der DOS Version. Eine schnörkellose Portierung von Microsoft, um Windows 95 und DirectX zu bewerben. Sie sollte mit allen Windows Versionen kompatibel sein (auch x64), solange ihr nicht versucht in einer Auflösung zu spielen, die von modernen Grafikkarten nicht mehr unterstützt wird (320x200 und 640x400) --nur 640x480 funktioniert im Vollbildmodus unter XP und höher.
http://www.abandonia.com/files/extras/29781 Doom95.zip


advertisment

Reviewed by: SpiDoL / Screenshots by: SpiDoL / Uploaded by: SpiDoL / Translated by: Funkmaster5000 / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Action
Theme:
Schußwaffen,
perspective:
Erste Person,
 
genre:
Action
Theme:
Futuristisch, Schußwaffen,
perspective:
 
genre:
Action
Theme:
Futuristisch, Schußwaffen,
perspective:
LeoVegas Mobil Casino


Your Ad Here