Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download UMS II - Nations at War

UMS II - Nations at War
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
636 kb
Compability:

 

Download






UMS II: Nations at War ist der Nachfolger von Railbird’s UMS (Ultimate Military Simulator) von 1988. Ich sag’s mal geradeheraus: gibt UMS II eine Chance, wenn ihr den ersten Teil gemocht habt. Sie haben im zweiten Teil zwar so gut wie nichts hinzugefügt, aber konzentrieren wir uns mal auf diese Kleinigkeiten, die man von einem Nachfolger verlangen würde.  

Vor allem hat sich das Spielgeschehen nicht geändert: Die command phase zum Bewegen und Bearbeiten des Status der Einheiten und die battle phase um Kommandos im Rundenmodus auszuführen. Das Interface ist in meinen Augen schlechter als das des Vorgängers. Die Schlachten basieren auf den gleichen Gleichungen wie das original UMS mit der Änderung, dass man den einzelnen Variablen andere Gewichtungen geben kann. Es gibt keinerlei Armee/Karten/Szenario Designwerkzeuge. Somit ist die Möglichkeit Änderungen an der Schlachtszenario Gleichung vorzunehmen verloren.

Aber UMS II ist kein Schlachtensimulator wie sein Vorgänger. Es ist mehr ein Kampagnensimulator, in dem man auf großen Karten gegen viele Gegner kämpft. Diese bestehen aus Schiffen, Diplomaten, Spezialgebieten (Städte, Häfen, etc.), Verstärkungs-, Produktions- und Rekrutierungszentren. Das alles gibt dem Spiel ein Hauch vom Reichsmanagement. Du kannst wählen, ob du deine Städte zusätzlich befestigen möchtest, einen Hafen bauen willst oder mehr Truppen rekrutieren möchtest. Es gibt sogar die Möglichkeit eines diplomatischen Sieges, wenn man also zu viele Ressourcen in die Produktion steckt, wird man besiegt. Die künstliche Intelligenz wurde erweitert und man kann jetzt wählen, wie die Soldaten angreifen oder beschützen sollen - also eine wunderbare Erweiterung zu den eingeschränkten Möglichkeiten in UMS.

Die neuen Einheiten in UMS II sind Schiffe. Allerdings nicht wirklich zu kreativ. Sie erscheinen wie eine normale Einheit mit dem Marker allerdings dann auf Wasser. Es gibt in diese Version auch Versorgungslinien. Da ich aber nichts gutes hierüber berichten kann, lasse ich es einfach sein.
Sounds? Nein Danke! Die Grafik ist nett und die neuen Farben sind eine willkommene Erweiterung: Die Umsetzung von Schwarzweiß auf den 16 Farb-EGA-Modus ist eine der wirklichen Neuerungen in UMS II.


advertisment

Reviewed by: Leonardo / Screenshots by: Leonardo / Uploaded by: Leonardo / Translated by: swiss / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Strategie
Theme:
Historisch, Kriegsführung,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Historisch, Kriegsführung,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Historisch, Kriegsführung,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Historisch, Kriegsführung,
perspective:


Your Ad Here