Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Pirates of the Barbary Coast

Pirates of the Barbary Coast
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
119 kb
Compability:

 

Download




Logbuch des Kapitäns:  

"Nachdem ich alle Geschäftsangelegenheiten im Hafen erledigt hatte, wurde ich informiert, dass mein Schiff ausgeraubt und meine Tochter Katherine von Bloodthroat dem Piraten gekidnappt wurde. Er verlangt 50.000 Goldstücke innerhalb von 30 Tagen oder er wird sie an einen Harem entlang der Küste verkaufen. Nun muss ich das Lösegeld auftreiben und versuchen meine geliebte Katherine zu befreien."  

Ihr müsst nun das junge Mädchen aus den Händen des widerwärtigen Piraten der Barbarenküste befreien!

Ihr seid ein mehr oder weniger friedlicher Mann, darum werdet Ihr auch für die Bezahlung eurer Tochter zahlen. Um das Lösegeld aufzubringen, müsst Ihr es aber erst einmal auftreiben. Glücklicherweise habt Ihr eine Schatzkarte und seid ein ausgebildeter Händler, es sollte also einfach sein, das Gold zu beschaffen.

Das Spiel beginnt im Hafen von Casablanca. Ihr könnt ein neues Reiseziel auswählen, oder euch im Hafen umschauen. Im Allgemeinen sind alle Hafen gleich. Es gibt einen Händler, ein Reparatur-Dock und ein Warenhaus. Der größte Unterschied zwischen den Häfen ist der unterschiedliche Preis der Handelswaren, euer Ziel ist also billig einzukaufen und teuer zu verkaufen. Ihr startet mit 5000 Goldstücken und müsst noch eine Null dranhängen, um Eure Tochter wiederzusehen.  

Beim Ansteuern der verschiedenen Häfen (ihr habt eine Karte mit allen verfügbaren Orten) können Euch auch feindliche Schiffe begegnen. Sollte das der Fall sein, könnt Ihr entweder fliehen (die klügere Option) oder kämpfen. Manchmal ist ein Kampf unvermeidlich.

Die Kampfsequenzen können einem aber richtig auf die Nerven gehen. Damals, auf dem C64, war ich sehr schnell und konnte vier oder fünf Kanonen laden, bevor das gegnerische Schiff in Reichweite kam und schoss es aus dem Ozean. Auf dem PC ist das Laden sehr langsam (besonders, wenn Ihr mit der Tastatur spielt). Aber sobald ihr etwas Übung habt, werdet Ihr einen vortrefflichen Kapitän abgeben. Glücklicherweise könnt Ihr entweder mit Tastatur, Maus, oder Joystick spielen (Ihr empfehle die Maus)

Euer Ziel ist es, genug Geld aufzutreiben, um dann Eure Tochter zu befreien. Mit etwas Glück könnt Ihr das in einer halben Stunde schaffen. Die Häfen haben ziemlich ähnliche Preise, merkt Ihr Euch also ein paar davon (was man wo günstig kaufen kann), solltet Ihr keine Probleme mit dem Gold haben (*Tipp* Ich wette, euer Geschichtslehrer hat Euch nie von dem profitablen Kakao-Wolle Handelsweg zwischen Casablanca und Algier erzählt). Die Schatzinsel und der Piraten-Kapitän werden immer auf den Inseln im atlantischen Ozean anzufinden sein. Ich bin mir also nicht sicher, wie oft Ihr dieses Spiel noch einmal spielen werdet, denn die Wiederspielbarkeit ist nicht sehr hoch.  
Zusammengefasst: Die ist ein CGA 4 Farben Spiel, über 20 Jahre alt und bietet piepsenden Sound. Erwartet also kein überwältigendes grafisches oder audio-visuelles Vergnügen. Das Spiel läuft flüssig genug und ich würde es für ein Remake empfehlen (würde es in meiner Macht stehen), weil es wirklich Potential hat, das war es aber auch schon. Ihr könnt nicht speichern, solltet Ihr also nicht vorsichtig bei den Preisen sein, werdet Ihr viel Geld verlieren.

Für mehr Informationen, solltet Ihr die Broschüre und das Schiffstagebuch lesen (Ihr erfahrt alles über das Spiel, was Ihr wissen müsst).


advertisment

Reviewed by: Sebatianos / Screenshots by: Sebatianos / Uploaded by: Sebatianos / Translated by: Gurkenwupper / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Simulationen
Theme:
Historisch, Marine,
perspective:
 
genre:
Simulationen
Theme:
perspective:
LeoVegas Mobil Casino


Your Ad Here