Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download CyberRace

CyberRace
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
7478 kb
Compability:

 

Download




Ihr habt vielleicht noch nie von CyberRace gehört, aber es wurde 1993 immens hochgespielt - viel Werbung, viele Titelseiten usw. Warum ist es also von der Bildfläche und aus dem Gedächtnis verschwunden? Weil es nicht so gut war.  

Cyberdreams hatte in den 90ern den Ruf, Berühmtheiten in die Spieleentwicklung miteinzubeziehen. An Dark Seed arbeitete zum Beispiel H. R. Giger mit, der durch seine Gestaltungen für die Alienfilme allgemein bekannt geworden war.

Für CyberRace wurde Syd Mead verpflichtet, der als Referenzen die Filme Tron und Blade Runner aufzuweisen hatte und für die Gestaltung der im Spiel zu steuernden Schlitten verantwortlich war. Ein verheißungsvoller Anfang, aber traurigerweise macht CyberRace einige grundlegende Fehler, die einfach zu zentral sind, um sie zu vergeben - daran kann auch ein Designerschlitten nichts ändern.

Schlitten sind nicht gerade dafür bekannt, ein einfaches Fahrverhalten zu haben. In CyberRace sind sie sehr langsam und die Steuerung erinnert mich an ein 80er Jahre Rennspiel, bei dem der Bolide solange in eine Richtung lenkt, bis man gegensteuert. Es bedarf vieler Übung, um das zu meistern, aber auch dann fühlt es sich schwerfällig an.

Das ist vor allem ein großes Problem in den Kämpfen, in denen ihr euer Ziel mit starren Frontlasern beschießen müsst, auch wenn ihr Raketen und andere Lenkwaffen benutzen könnt, da diese teurer sind und nur begrenzt Munition haben. Alleine den Schlitten zu steuern, ist schon schwierig genug, aber einen Gegner im Visier zu behalten und ihn zu treffen, während ihr euch über sehr unebenen Grund bewegt, das ist schlicht und einfach frustrierend.

Dafür ist die Umgebung einer Erwähnung wert. CyberRace war eines der ersten Spiele mit Voxeltechnologie, die sehr dynamische Umwelten darstellen kann. Ihr habt also nicht die üblichen, flachen Straßen vor euch, sondern Kurse, die wie Spielplätze von riesigen Maulwürfen aussehen. Leider bringt das keine bessere Spielweise, da ihr die Hälfte der Zeit euren Gegner überhaupt nicht seht, da ein Hügel in der Sichtlinie liegt. Mit den starren Frontlasern schießt ihr natürlich zu hoch oder zu tief, wenn ihr euch auf und ab bewegen müsst. Das Radar soll eine Hilfe sein, ist aber mehr als verwirrend.

Was übrig bleibt, ist ein Spiel, das euch mit schlecht zu steuernden Schlitten über sehr holprige Kurse fahren lässt, um Gegner mit äußerste Präzision erfordernden Waffen abzuschießen. Hört sich nicht nach einer guten Mischung an, oder?

Wäre doch ein Zielsystem wie in Terra Nova benutzt worden - den Schlitten mit einer Hand kontrollieren und mit der anderen über die Maus zielen. So kann CyberRace nur unter großen Anstrengungen Spaß machen, wird aber den meisten nichts zurückgeben. Es gibt auch eine Klischeehandlung und die Möglichkeit, neue Teile zu kaufen und den Schlitten aufzurüsten, doch ist das keine Rettung.


advertisment

Reviewed by: red_avatar / Screenshots by: red_avatar / Uploaded by: red_avatar / Translated by: Luchsen / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Rennspiele
Theme:
Arkade, Futuristisch,
perspective:
 
genre:
Rätsel
Theme:
perspective:


Your Ad Here