Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Clue!, The

Clue!, The
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
4887 kb
Compability:

 

Download




Wolltet ihr schon immer mal wissen, wie es ist, ein Meisterschurke zu sein, ohne euch die Hände dabei schmutzig zu machen? Jetzt könnt ihr es herausfinden, wenn ihr The Clue! spielt, dass euch auf entzückend ungewöhnliche Art in die Ära der englischen Mafia in den 50er Jahren zurückversetzt. Es wurde 1994 unter dem Namen Der Clou! von Neo Software in Deutschland veröffentlicht und ist ein einzigartig komplexes Abenteuer/Strategiespiel, das euch viele Möglichkeiten bietet, das perfekte Verbrechen zu planen.  

Als Matt Stuvysant, einem aus Polen stammenden Möchtegernschurken, der sich zum ersten Mal in den Straßen Londons aufhält, beginnt ihr zunächst, Kontakte zu knüpfen und eure Fähigkeiten als Dieb und Planer auszubauen. Es gibt viele interessante und farbenfrohe Charaktere, und viele davon unterstützen euch bei eurer Aufgabe, Meisterdieb zu werden – wenn ihr sie am Gewinn beteiligt. Noch interessanter sind die vielen Örtlichkeiten, die ihr im Spiel besuchen könnt. Manche sind frei erfunden, doch viele sind historischen Gebäuden nachempfunden, die es in London wirklich gibt. Für jeden Ort in den ihr einbrechen könnt, steht euch eine Überwachungsfunktion zu Verfügung, um sich alles genau anzuschauen und Informationen darüber zu sammeln, so lange ihr wollt – aber haltet euch dort nicht zu lange auf, denn das könnte den Anwohnern sonst verdächtig vorkommen.

Das Gameplay kann manchmal langwierig und frustrierend sein, da ihr für alle Aktionen, von einfachen Unterhaltungen bis hin zur Fortbewegung von Ort zu Ort durch eine Menge Menüs hindurch scrollen müsst. Alles was ihr seht und hört ist für eure kriminellen Pläne relevant und wird im Gedanken-Menü festgehalten, z.B. Statistiken von Objekten, Personen oder Plätzen. Es kann Anfangs schwierig sein, den Überblick zu behalten, aber mit der Zeit gewöhnt ihr euch daran, und Geduld zahlt sich aus. Des weiteren wechselt das Spiel die Perspektive aus der Ich-Ansicht in die Außenansicht, wenn ihr einen Job plant. Das ist zunächst nicht nur ein wenig verwirrend, sondern auch umständlich, da die Maussteuerung dann durch die Pfeiltasten ersetzt wird, also lasst euch dadurch nicht allzu sehr durcheinander bringen, wenn ihr euer erstes Ding plant.  

Ihr müsst auch daran denken, die richtigen Werkzeuge für eure Raubzüge zu besorgen – In The Clue! gibt es eine große Auswahl, jedes hat seine besonderen Eigenschaften, wie zum Beispiel einen bestimmten Geräuschpegel, oder spezielle Objekte, auf denen die Werkzeuge angewendet werden können, oder eine Fertigkeit, die erforderlich ist, um es anzuwenden. Viele dieser Fertigkeiten sind schwer zu erlernen, also ist es auch wichtig, dass ihr die richtigen Komplizen in eure Planung miteinbezieht. Die richtige Auswahl an Werkzeug und Komplizen kann über das Gelingen oder Scheitern eures Diebstahlversuchs entscheiden. Es gibt auch eine nette Auswahl an Fluchtfahrzeugen, und jedes kann mit bestimmten Veränderungen versehen werden, die einem Einbrecher das Spiel erleichtern.  

Wenn ihr einen Beutezug erfolgreich abgeschlossen habt, müsst ihr daran denken, eure Waren und einen entsprechenden Händler bzw. Hehler zu verpfänden. Aber seid vorsichtig…wie im richtigen Leben mögen es eure Handelspartner nicht, wenn ihr versucht, sie über’s Ohr zu hauen, und wenn doch, dann kommt bloß später nicht wieder angekrochen und versucht, ihre Hilfe wieder in Anspruch zu nehmen. Den Erlös der verpfändeten Waren könnt ihr danach wieder in neue Ausrüstung investieren.  

Und für alle Technik-Experten unter euch, die Lust haben, einen Blick auf den Sourcecode des Spiels zu werfen, gibt es die Möglichkeit dies unter folgendem Link zu tun, da The Clue! ein open-source Projekt ist: http://sourceforge.net/projects/cosp/  

Also, viel Spaß beim böse sein - und wenn ihr erwischt werdet, sagt einfach, ihr handelt im Auftrag von Abandonia!


advertisment

Reviewed by: taikara / Screenshots by: taikara / Uploaded by: Tom Henrik / Translated by: Strobe / share on facebook
 

User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Strategie
Theme:
perspective:
Dritte Person,
 
genre:
Adventure
Theme:
Cyberpunk, Science Fiction,
perspective:


Your Ad Here