Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Ancient Domains of Mystery

Ancient Domains of Mystery
 
Producer:
Publisher:
Year:
Keywords:
Size:
1108 kb
Compability:

 

Download




Die neue Tendenz unter Computerspielen diese Tage ist die unglaublichen Grafiken, benutzt um ganzes Spiel zu gestalten. Während das alles leicht für das Auge macht, hinterlässt es oft einen seltsam leeren Geschmack, da der Spielspaß normalerweise geopfert wird um das zu erreichen. Wenn manche von euch denken, dass dieses Beispiel extrem ist, dann lasst mich euch die andere Seite des Gleichgewichtes vorstellen. 

Ancient Domains of Mystery (oder kurz ADOM) ist ein Rogue-ähnliches Spiel. Du übernimmst komplette Kontrolle über einen frisch erstellten Held oder eine Heldin, um einen ultimativen Quest zu vollenden: Das Chaos selbst zu besiegen. Nachdem er von sich verschlimmerenden Schwierigkeiten in Drakalor Chain hörte, fasst sich dein Avatar, als er endlich seine Reise beendet und seine ersten Schritte in die Problemregion macht...

Hier beginnt das Spiel. Mit nur komplett grundlegender Ausrüstung (Klassen- und Rassen-abhängig), musst du die zuvor unentdeckten Tunnels und Verließe erforschen, schreckliche Monster bekämpfen, lang vergessene Geheimnisse entdecken und Schätze aller Art finden, die dir auf deinem Weg helfen werden. Klingt einfach? Denke darüber wieder nach.

So wie die Beschreibung so weit klingt, könnte ich von eurem durchschnittlichen Rollenspiel und/oder Hack & Slash-Spiel wie Diablo, The Bards Tale oder Ultima Serien sprechen... Allerdings gibt es da einen extrem wichtigen Unterschied diesen alten Juwelen und diesem hier: Grafiken. Der Unterschied ist in der Tat so wichtig daß du ihn gar nicht verfehlen kannst; ADOM biete gar keine Grafiken! Aber fürchtet euch nicht, noble (oder böse) Abenteurer! Obwohl ich bereits den enttäuschten Aufschrei von vielen Leuten hören kann, die das lesen, erlaubt mir euch zu helfen, die Schönheit von dem Rogue-ähnlichem Spiel zu entdecken. 

Zuerst musst du einen Charakter erstellen um das Reich einfach zu durchstreifen. ADOM bietet dir die Wahl zwischen 10 unterschiedlichen Rassen, alle mit ihren eigenen einzigartigen Eigenschaften und Fähigkeiten. Zusammen mit den Rassen, stehen 20 verschiedene und einzigartige Klassen zur Wahl. Als ob die 200 unterschiedlichen möglichen Kombinationen nicht genug wären, zusätzliche Rollenspiel-Elemente wie dein astrologisches Zeichen (welches dir verschiedene Boni jeden Monat bietet) und die klassischen Rollenspiel-Fragen (welche deine Avatar-Persöhnlichkeit bilden - und deshalb seine Eigenschaften) fügen alle ihren Teil hinzu um sicherzustellen, dass du das Spiel nie mit dem gleichen Charakter zweimal startest. 

Nach der Charakter-Erschaffung bist du frei, das Land zu erforschen wie es dir gefällt. Keine lineare Geschichte wird dich irgendwo festhalten, wenn du einfach keine Lust hast einen Nebenquest zu erledigen. Du bewegst dich auf der Karte wie immer du willst, und du entscheidest, was immer du tun willst. Denke allerdings nicht, daß alles zu tun und zu überleben eine einfache Aufgabe ist. Monster bevölkern Drakalor Chain, zufällig generierte Verliese produzieren härtere Monster zum Bekämpfen, als du tiefer und tiefer gehst, und, am allerwichtigsten, du musst dich auch um deinen Essensvorrat kümmern während du deinen Weg durch die Hindernisse erkämpfst und während Freundschaft eines Gottes dir große Macht bringen kann, wird die Feindschaft eines anderen schnell Schwierigkeiten bringen. 

ADOM hat wirklich ein großartiges zufallgenerierendes System. Du wirst nur selten auf unglaublich machtvolle Gegenstände stoßen, während du deine Reise beginnst, das es sehr levelabhängig ist. Ein Charakter mit höherem Level wird es normalerweise schaffen, großartige Gegenstände einfach zu finden, aber das Gleiche kann man auch über die Monsterschwierigkeit sagen! Zusammen mit alledem, die Verliese sind immer an gleicher Stelle auf der Weltkarte, jedes einzige Level ist zufällig aufgebaut wenn du den Verlies zuerst betrittst. Das bedeutet, dass es dort keinen "Hauptkern" gibt, der das Reich aufbaut wenn du das Spiel startest. In der Praxis bedeutet es, dass jedes Mal wenn du einen Verlies betrittst, die Erfahrung wirklich einzigartig ist. Der Spielspaß ist auch ausgezeichnet, da mehrere Optionen verfügbar sind. Ich habe nur selten Spiele getroffen, die es mir erlaubten, mein Gesicht auszuwischen um verlorene Charisma-Punkte zurückzugewinnen wenn mein Charakter schmutzig geworden ist oder sogar seine Ohren zu putzen, um die unsichtbaren Monster-Bewegungen besser zu hören! 

Die verfügbare "grafische" Schnittstelle im Spiel ist aufgrund ihrer Einfachheit einfach genial. Sie ist sehr praktisch und leicht zu steuern und ich hatte nie irgendwelche Probleme, mir diese laufenden Buchstaben vorzustellen, die langsam aber sicher auf meinen Avatar zukriechen und seinen Abgang planen.

Die einzige wirklich schlechte Seite von diesem Spiel würde für die Anfänger sein, ihre ersten wenigen Charakter zu starten. Es ist extrem einfach, in dem Spiel zu sterben wenn du nicht vorsichtig genug bist, und eine Menge von frühem Lernen und Entdecken wird durch die Tode des Charakters erreicht... die alle endgültig sind. Obwohl die Option, deine Charaktere zu speichern existiert, ADOM besitzt die gleiche verbreitete spezielle Eigenschaft, die den meisten Rogue-Spielen eigen ist: das Löschen deiner Charakter-Spielstände, wenn du stirbst. Das ist alles, du schaffst es unter die schicksalhafte 1 Lebenspunkt-Nummer zu kommen? Du bist Geschichte. Alles was von dir übrigbleibt ist der Eintrag in der legendären Ruhmeshalle... wenn deine Reise lohnend genug war! 

Deswegen, und wegen dem Fakt, dass das Spiel für unerfahrene Spieler eine frustrierende Erfahrung für längeren Zeitraum werden kann, gebe ich diesem Spiel eine Note von 3. Lass dich allerdings nicht von der Note täuschen. Dieses Spiel ist wie altes Wein, es wird mit der Zeit besser. 

Acient Domains of Mystery ist eins der besten Spiele die ich jemals gespielt habe. Es zu schaffen, den Mangel an visuellen Bildern durch Benutzen des unglaublichen Spielspaßes zu überwinden ist eine Errungenschaft für sich. Falls du nie zuvor eine Chance hattest, irgendein Rogue-ähnliches Spiel auszuprobieren, dann beginne auf jeden Fall mit diesem. Du wirst nicht enttäuscht werden.


advertisment

Reviewed by: Eagle of Fire / Screenshots by: Eagle of Fire / Uploaded by: Eagle of Fire / Translated by: Strobe / share on facebook
 

User Reviews



Your Ad Here