Decisive Battles of the American Civil War



Review:

Der Amerikanische Bürgerkrieg war schon immer eine beliebte Wahl für Kriegsspiele und deren Spieler. Es gibt eine Fülle von Brettspielen, die alles abdecken, von kleinen individuellen Scharmützeln bis hin zum ganz großen Kriegsschauplatz. Rückblickend erscheint es fast so, als hätten die Nordstaaten, die sogenannte Union durch ihre Infrastruktur, ihre unzähligen Arbeitskräfte und nicht zuletzt durch ihre Ressourcen alle Vorteile in der Hand gehabt. Doch die Konföderation demonstrierte immer wieder ihre Überlegenheit auf dem Schlachtfeld. Der entscheidende Faktor in jeder Schlacht war der jeweilige Befehlshaber. In Decisive Battles of the Civil War (Entscheidene Schlachten des Amerikanischen Bürgerkrieges) bekommt Ihr einen Eindruck davon, was es hieß Kommandant einer Schlacht zu sein, mit allen Konsequenzen Eurer Entscheidungen, vom Sieg bis zur Niederlage.

Das Spiel bietet Euch 30 unterschiedliche Szenarien des Amerikanischen Bürgerkrieges an. Diese decken einen Großteil der Zeitlinie dieses Konflikts ab, von der ersten kriegerischen Auseinandersetzung am Fluss Bull Run bis zur wohl wichtigsten Schlacht bei Gettysburg. Eigentlich bespielt Gettysburg zwei Szenarien und zwar den 1. und den 2. Tag dieser großen Schlacht. Während des Spiels werden Eure Einheiten in Brigaden repräsentiert, also von ein paar Hundert bis zu mehreren Tausend Soldaten pro Brigade. Wie in den meisten Spielen über den Bürgerkrieg, existieren auch hier die drei Armee-Grundtypen: Infanterie, Kavallerie und Artillerie.

Wie man vielleicht schon anhand der Screenshots erahnen kann, tendiert dieses Spiel dazu sehr komplex zu werden und daher rate ich dringend dazu, auch die Bedienungsanleitung herunterzuladen und diese zu konsultieren. In der Anleitung gibt es einige hervorragende Tutorials für die einfacheren Szenarios, so dass man ziemlich schnell ins Spiel kommt. Habt Ihr Euch erfolgreich die Zähne an diesen Tutorials ausgebissen, bietet Euch der Rest des Handbuches alles nur Erdenkliche um das Beste aus Euren Soldaten heraus zu holen.

Eine typische Spielrunde besteht daraus seinen Truppen Befehle zu geben und diese dann auszuführen. Ihr könnt Eure Einheiten anweisen sich zu verteidigen, ein Ziel zu übernehmen und selbstverständlich auch einen Feind anzugreifen. Was dieses Spiel von anderen Spielen dieser Art unterscheidet liegt bei den Truppen selbst. Es sind nicht nur seelenlose Puppen, die stumpf Befehle befolgen. Sie geben sich ihre eigenen Befehle, von denen sie denken, dass sie am besten sind. Natürlich kann man sich notfalls darüber hinwegsetzen, aber prinzipiell wird das Spiel dadurch leichter, da man nur eine generelle Richtung und ein Ziel vorgibt, und die kleinen Entscheidungen  den Einheiten selbst überlässt.

Und um dem Ganzen noch mehr Komplexität hinzuzufügen, kann man auch die Art der Kommunikation mit seinen Armeen selbst bestimmen. Möchte man nicht wie gewohnt als allmächtiger Befehlshaber über dem Geschehen schweben, der jeder Einheit direkt sagen kann was sie tun soll, kann man anstatt dessen auch einen physisch-präsenten Kommandanten auf dem Schlachtfeld auswählen, welcher den Spieler repräsentiert. Im Klartext bedeutet das, dass man Befehle nur diesen Truppen erteilen kann, die sich auch direkt in der Nähe dieses Kommandanten aufhalten. Da jede Einheit wiederum von einem Kommandeur (mit einem bestimmten Rang je nach seiner Qualität) geführt wird, liegt es an Euch zu entscheiden, an welcher Stelle Ihr mit eurem physischen Kommandanten eingreifen wollt um sicherzustellen, dass Eure Befehle korrekt ausgeführt werden. Da man dadurch jedoch als physische Einheit auf dem umkämpften Schlachtfeld unterwegs ist, kann es durchaus passieren, dass Euer Vertreter getötet wird, was es augenblicklich schwierig, wenn nicht unmöglich macht angemessen auf Feindbewegungen zu reagieren. Dieses Spielelement findet sich relativ selten in taktischen Kriegsspielen, zeichnet aber den tatsächlichen Ablauf auf einem Schlachtfeld ziemlich wahrheitsgetreu nach.

Die einzelnen Missionen sind relativ kurz gehalten und auf ein striktes Rundenlimit begrenzt. Für das Erreichen von Missionszielen und für das Besiegen von Feinden bekommt Ihr Punkte, die letztendlich für den Sieg entscheidend sind. Mit dem dazugehörigen Level-Editor könnt Ihr entweder bestehende Szenarios editieren oder gleich ganz neue Level kreieren, wenn Euch der Sinn danach steht. Ich empfehle es auch jedem einmal die Beschreibungen der einzelnen Szenarios durchzulesen, da sie sehr schön den historischen Hintergrund beschreiben und auf dieser Grundlage auch Empfehlungen aussprechen. Während des Spiels kann man auch immer wieder in den Optionen nachschlagen, worum es eigentlich gerade geht und was Eure Missionsziele sind. Schlussendlich handelt sich um ein gut gemachtes Spiel mit einem gehörigen Anteil an Spieltiefe und Strategie. Dennoch setzt die Komplexität wohl eine sehr große Hürde für die meisten Spieler und wenn Ihr Euch mit Spielen dieser Art auseinandersetzen wollt, solltet Ihr nicht mit diesem anfangen. Von mir bekommt das Spiel 2 von 5 Punkten.

Dieses Spiel hier beinhaltet alle drei Teile der Serie, die ursprünglich separat veröffentlicht wurden. Dieses Spiel ist auch Teil des SSG's Battlefront Systems, auf dem auch viele andere taktische Kriegsspiele basieren.

Decisive Battles of the Civil War ist darüber hinaus auch ein Teil der The Definitive Wargame Collection.

DOSBox info:

Das Spiel läuft tadellos unter DOSBox 0.73. Der Sound funktioniert gut außer bei der Truppenbewegung hakt es manchmal. Beim Kämpfen funktioniert aber wieder alles, also passt das schon. 


Reviewed by: Todbog Download Decisive Battles of the American Civil War | Abandonia

Dear Abandonia visitors: We are a small team that runs one of the largest DOS Games websites in the world. We have only 3 members of staff, but serve 450,000 users and have outgoing costs like any other top site for example: our servers, power, rent, programs, and staff. Abandonia is something special. It is a library of old games for you to download. It is like an old gaming arcade with all the old games in their original format. Abandonia is a place where you can find great old games and have fun four hours and years. To protect our independence, we are dependent of our friends using the site. We run on donations averaging around 6 USD (5 Euro). If everyone reading this gave the price of a cup of coffee, our fundraiser would be made easier. If Abandonia is useful to you, take one minute to keep it online for another year. Please help us forget fundraising and get back to Abandonia.

When Abandonia was founded it was to collect and present all old games where the copyright protection had been abandoned, hence the term ’abandonware’ and the site name Abandonia.com. We are still doing our best to keep the site open and free and will appreciate your support to help it stay that way.

‐ Thank you from the Abandonia Team

We are trying to make it easy for people in every country to donate. Please let us know how we could make it easier for you.

Please give whatever you can to help us.

Amount: Currancy:

or
Sprache auswählen!
German
password:
not a member yet? register here! forgot your password? reset here!

Download Decisive Battles of the American Civil War


User Reviews

If you like this game, you will also like

 
genre:
Strategie
Theme:
Arkade, Historisch,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Historisch, Kriegsführung,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Historisch,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Historisch, Kriegsführung,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Historisch, Kriegsführung,
perspective:
 
genre:
Strategie
Theme:
Historisch, Kriegsführung,
perspective:


Your Ad Here